Wasserrohrbruch - Versicherung wird wahrscheinlich nicht bezahlen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht sollte man den Schaden erstmal der Versicherung melden und fragen, ob sie den übernehmen (so denn überhaupt eine Leitungswasserversicherung besteht).

Haben wir schon -

0
@Sommerbild

Ach so: Das Gebäude war unbewohnt und das wurde nicht der Versicherung mitgeteilt? Ich hatte den Sachverhalt zunächst andersrum verstanden (unbewohnt gemeldet, aber trotzdem bewohnt)

1

Wenn die Versicherung den Schaden nicht übernimmt, dann ist diese Versicherung überflüssig. Die Versicherung würde ich kündigen.

selbst schuld wenn ein Versicherungsnehmer seine Verträge nicht kennt.

Hier lag es ja am Fragesteller selbst, dass die Versicherung nicht zahlt.

Die Versicherung würde ja bezahlen wenn sich der Fragesteller Vertragskonform verhalten hätte!

2

Wenn die Versicherung den Schaden nicht übernimmt, dann ist diese Versicherung überflüssig. Die Versicherung würde ich kündigen.

Schwachsinn.

Grundsätzlich ist der Versicherungsschutz gefährdet, wenn ein Haus längere Zeit nicht bewohnt ist. Schließlich geht der Hauseigentümer vermutlich nur unregelmäßig seinen Obliegenheitspflichten zur Instandhaltung nach.

Wenn man einen Adventskranz brennen lässt und dabei das Haus verlässt, wird die Hausratversicherung im Schadensfall auch erhebliche Abzüge vornehmen.

3
@jona968

@jona968

absolut richtig dieser Kommentar.

Bei einem Adventskranz würde wahrscheinlich sogar bis 100% gekürzt werden.

2

Wenn du eine Haushaltsversicherung abgeschlossen hast, würde ich den Versicherungsvertreter holen. Ich denke schon, dass sie da zahlen müssten

Die Gebäudeversicherung zahlt Leitungswasser schäden

1

Hallo der war schon da - sieht schlecht für uns aus .

0

Die Nässe bekommt ihr mit Bautrocknern raus. Die kann man ausleihen.

Was möchtest Du wissen?