wasserrohr verlöten

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bunsenbrenner, Hartlot, Flussmittel, Schleifpapier

und 2 geschickte Hände sonst wirst du extrem Nass

0
@newcomer

habe das wasser abgestellt und es über so ein hahn abgelassen.....wenn ich klopfe klingt es relativ hohl...

0
@lebooster

Rohr erwärmen, Muffe abziehen mit Zange, Rohr säubern bis Kupfer blank ist, Muffe und Rohr mit Flussmittel benetzen, beides mit Bunsenbrenner erwärmen und mit Hartlötzinn befüllen, Wasser aufdrehen , Daumen Hoch, dass es klappt

0
@lebooster

ich würd grad nen sanitär unternehmen kommen lassen die schneiden da nen stück raus dann setzn die ne pressmuffe dadrauf verpressen das und fertig

0
@newcomer

@newcomer: Wo hast du denn dein "Wissen" über das Löten her. Wohl aus der Baumschule?? Seit wann gibt es denn Hartlötzinn? So ein Unsinn !!

0

Aber kein Hartlot, sondern Lötzinn, es sein den es ist Hartgelötet, was eher unwahrscheinlich ist zudem würde dann der Bunsenbrenner auch nix bringen, da der die benötigte Temp. nicht erreicht

0

Hallo, @newcomer: Hartlot ist bei einer Wasserleitung fehl am Platz. Das geeignete Lot ist ein Fittingslot. Also ein fast reines Zinnlot.

0

Also das kannst du so nicht verlöten. Dazu muss es leer ,trocken und "offen" sein. Aber was eventuell hinhauen könnte wäre (BP läßt grüßen) du kaufst eine Rohrschelle Schlauchschelle und Teflonband, die rohrschelle öffnest du und legtst sie um das Rohr dann wickelst du das teflonban um das rohr vor der Muffe und dicht dabei, wen der"Unterschied" ausgegleichen ist mehrere male gleichzeitig um Muffe, dann mit der Schlauchschelle anziehen. Das ist Notprogramm, du solltest während dieser Aktion das Wasser abstellen. Es dürfen auch keine Lötreste an der Muffe überstehen. inform von Tropfen.

Wenn du es richtig machen möchtest, besorgst du dir, 2 Muffen der gleichen größe, etwas rohr, Flussmittel, Lötzinn und Reinigungsflies, schneidest die undichte stelle raus, und erneuerst das Teilstück, eine Muffe zu "überlöten", ist keine wirkliche rep., da es eh kaum möglich ist eine stelle zu verlöten, wenn was im Rohr ist, auch wenn es nicht mehr tropst, zudem es nur Oberflächlich wäre, das das Lot nicht in die Verbindung zwischen Rohr und muffe eindringen kann.

Was möchtest Du wissen?