Wasserpumpe mit zwei Schwimmerschaltern schalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unten einen Schwimmschalter mit Schließer und oben einfach nur den Öffner, der die Selbsthaltung trennt.

Du kennst die Schaltung mit zwei Drucktaster und ein Relais mit Selbsthaltung?

Ersetze den EIN-Taster durch den unteren Schwimmerschalter und den AUS-Taster durch den oberen. Beide Schwimmerschalter müssen den Kontakt öffnen bei steigendem Wasserstand.

Achtung: Der untere Schwimmerschalter muss überflutet werden können!

Alternativ gibt es die Lösung mit einem Schwimmer mit Seilzug; ein ,,Mitnehmer" am Seil und zwei Endschalter.

Unten einen Schwimmerschalter mit Öffner,  denn bei vollem Tank schwimmt ja der Schwimmerschalter dauernd. 

Oben kommt auch ein Öffner in die Schaltung...

Serienschaltung funktioniert leider nicht,  da der untere Schwimmerschalter ja ab einem gewissen Wasserstand die Pumpe ausschalten würde....

Du brauchst also etwas,  was den unteren Öffner überbrückt...

ulrich1919 21.02.2017, 12:50

Bei Schwimmerschaltern ist der Ausdruck ,,Oeffner" nicht eindeutig. Es ist zu spezifizieren, ob der Kontakt öffnet, wenn der Wasserstand die Grenze über-- oder unterschreitet!

1

du brauchst zwei schwimmerschalter als öffner .d.h. der stromkreis muss unterbrochen werden, wenn der wasserstand erreicht ist.

das ganze verdrahtest du als selbsthalter. d.h. der obere schalter in der spannungsversorgung, der untere als brücke zwischen dem hilfsschließerkontakt und der spule.

der tank läuf leer, bis der untere schalter reagiert. er stellt die verbindung zwischen dem hilfsschließerkontakt und der spule her. die spule zieht an, nun wird sie über den hilfsschließerkontakt versorgt. der tank wird vollgepumpt. 

jetzt erreicht der wasserstand den oberen schalter. er reagiert und öffnet die spannungsverorgung zur spule. das relais fällt ab und kann erst wieder anziehen, wenn der untere schalter reagiert und die spule wieder anzieht.

lg, Anna

ulrich1919 21.02.2017, 12:49

der stromkreis muss unterbrochen werden, wenn der wasserstand erreicht ist.

Diese Aussage ist zweideutig. Es ist zu spezifizieren, ob der Kontakt öffnet, wenn der Wasserstand die Grenze über-- oder unterschreitet!

0
Peppie85 21.02.2017, 19:58
@ulrich1919

beide schalter müssen öffnen, wenn der wasserstand erreicht / überschritten wird...

lg, Anna

0

Ein Schwimmschalter hat in der Regel zwei Funktionen. Wenn der Schwimmer oben ist, ist der Schalter im Ein-Zustand. Wenn der Schwimmer unten ist, ist er im Aus-Zustand (oder umgekehrt). Drehst du den Schwimmschalter nun um, invertierst du damit sein Schaltverhalten. 

Du schaltest also beide Schalter in Reihe und stellst einen davon auf den Kopf, je nach dem welcher wie schaltet. Und schon hast du die Funktion, die du suchst. 

Was möchtest Du wissen?