Wasserpumpe für mein Gewächshaus?

4 Antworten

Was Du schilderst heisst doch eigentlich, dass Deine Pumpe zuviel Wasser pumpt und deshalb immer an und ab geht. Wenn sie gerade soviel pumpt wie die Düsen absorbieren können, dann stellt sie erst wieder ab, wenn ein Feuchtigkeitssensor genügende Bodenfeuchtigkeit anzeigt bzw. die Pumpe abschaltet.

Heisst: Pumpe mit angepasster Pumpleistung installieren.

Eine Alternative wäre z.B. eine Tröpfenbewässerung, die von einem Tank gespiesen wird, der in geringer Höhe aufgehängt werden kann, weil es für die Tröpfchenbewässerung nur einen geringen Druck braucht (nehme ich mal an..). 

Die Tröpfchenbewässerung macht auch insofern Sinn, als Du die Blätter und Stengel der Pflanzen ja nicht netzen musst.

Naja, die gängige Lösung wäre ja ein Druckschalter und ein Ausgleichsbehälter, also ein Hauswasserwerk.

Es gibt auch druckregelnde Pumpen, aber die sind nicht ganz billig und außerdem eher für Brunnen geeignet. Vermutlich gibt es für Zisternen ähnliches.

Wo kommt denn das Wasser her? Hast Du eine Zisterne oder Brunnen?

Wir haben eine Zisterne

0

Wie stark muss die Wasserpumpe sein, wenn ich 7 Düsen gleichzetig betreiben muss?

Hallo!

Ich komme direkt zur Frage. Ich habe 7 Düsen, die ich gleichzeitig mit einem konstanten, starken Wasserdruck versorgen muss. Um die 2 bar pro Düse, wobei diese auch einzeln verschlossen werden können. Das muss eine elektrische Pumpe sein, am besten eine mit 12 oder 24V. Daher meine Frage: passt das überhaupt?

...zur Frage

Druckabfall beim Gardena Hauswasserwerk (HWW) an der Entnahme Seite. Was tun?

Hallo zusammen,

ich habe im Nov ein Haus gekauft welches bereits eine Grundwasser-Bohrung hatte. Zuvor war hier bereits ein HWW angeschlossen. Jetzt habe ich mir ein neues HWW gekauft (Gardena 5000/5 inox). Die Pumpe baut sofort den Druck auf und nach ca. 10 Sek hat sie die maximal Druck von 3,5 Bar aufgebaut. Jetzt aber zu meinem Problem. Insgesamt habe ich drei Entnahmestellen, 2x im Garten (Spiralschlauchbox) und eine im Gartenhaus (unmittelbar an der Pumpe).

Egal wo ich das Wasser entnehme verliert die Pumpe sehr schnell Ihren Druck und kann den auch über eine länger Zeit nicht halten und schaltet ab (Trockenlauf Abschaltung).

Von der Pumpe zur Verteilung (siehe Foto 2.) habe ich einen 3/4" Druckschlauch. Während der Entnahme habe ich das gefüllt das recht viel Luft durch den Schlauch geht, weil es ständig zuckt... Vielleicht hat es aber auch einen anderen Grund...

Was kann ich tun? Bzw. wie kann ich den Fehler auf dem Grund kommen?

...zur Frage

Wasserpumpe wie schalten?

Hallo, habe einen Boiler im Haus aber keinen richtigen Wasserdruck vom Warmwasser. Jetzt möchte ich gerne eine Pumpe im Ablauf einbauen. Diese sollte sich durch den Druck einschalten, soll heißen wenn ich den Hahn auf mache soll die Pumpe sich einschalten. Gibt es so etwas und wie nennt man solche Pumpe? vielen Dank MFG Peter

...zur Frage

Hauswasserwerk Fehler, Druckabfall

Hallo, habe ein Hauswasserwerk für die Förderung von Grundwasser zur Bewässerung des Gartens.

Dieses Wasserk saugt von einen Brunnen an, dessen Wasser auch zum Heizen verwendet wird (seperate Pumpe). Ich habe folgendes Problem: Bei der Gartenbewasserung habe ich kein Problem . Funktioniert Stundenlang OHNE Probleme. Das Problem ist jedoch, wenn ich bei der Gartenspritze nicht den vollen Druck aufrdehe, sondern nur Besprühe, fällt irgendwann der Druck ab und ich muss die Pumpe reseten.

Selbiges wenn ich den Wasserdruck im Schlauch lasse und dieser ist nicht ganz fest gezogen udn verliert langsam wasser. Hat jemand eine Idee?

Mein Vermutung ist, dass Die Pumpe bis zu eine gewissen Druck in der Leitung, das Wasser fördert. Erst bei einem Druckabfall, fängt die Pumpe wieder zu fördern an. Wenn aber dieser Druckabfall nur langsam passiert, "checkt" die Pumpe das erst später. Wenn dann der druck niedrig ist, will die Pumpe zum Fördern anfangen bzw, fängt an kann aber nur 1 oder 2 sekunden fördern, da der druck dann sofort wieder aufrecht ist, weil ja fast keine wasserentnahme da ist. Und um einen Überdruck zu verhindern, schaltet die Pumpe auf error.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?