Wasserpfütze auf Parkett vom Wäscheständer - wie nachbehandeln?


11.05.2020, 11:00

Hier noch ein Foto als Ergänzung. Aufgequollen ist es noch nicht.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Au weh!

Was ist mit versiegeln? Dafür muss die nasse Stelle des Holzes aber komplett austrocknen, wenn es sich wirft, musst Du das hobeln/austauschen; vor dem Versiegeln muss ohnehin geschliffen werden.

Viel Erfolg, min. eine Woche, je nach Temperatur, musst Du einplanen.

Eine Woche zum trocknen? Kann ich jetzt nicht ad hoc irgendwie Schadensbegrenzung betreiben?

0
@Grido

Mit COVID 19 wirst Du noch länger zu tun haben als mit ein paar Tagen zum Trocknen des Holzes.

Man kann auf durchnässtes Holz keinen Lack auftragen, der hält nicht.

Du musst bedenken, dass Holz, auch mit einem optimalen Trocknungsgrad, den ich auch erst ergoogeln müsste, ein lebendiger Baustoff und immer in Arbeit ist. Wir, die wir es als massiven, gesperrten, oder als zu Fasern gepressten Bau/Werkstoff verwenden, müssen uns den Bedingungen untrwerfen.

1
@hoermirzu

Okay, Danke für die Antwort!

Austauschen der Stelle wäre aber vermutlich auch möglich, oder? Was kostet so etwas wohl?

0
@Grido

Wenn Du noch passende Teile bekommst oder auf Lager hast, ...

0

Was möchtest Du wissen?