Wasserpfeife, gibts neue Erkenntnisse zur Schädlichkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt tausende Aussagen, die behaupten eine richtige Information zu haben, jedoch gibt es keine 100%igen Langzeitstudien. Also wenn hier jetzt wieder eine Uni oder so behauptet die wahren Folgen zu wissen. So wird es ewig dauern bis Wissenschaftler es handfest zu 99% nachweisen können. Also warten

Die Wasserpfeife wird ja gerne mit Zigaretten verglichen. Ich habe keine wissenschaftliche Studie zur Hand, aber ich denke es besteht folgender Sachverhalt. Einen Kopf alleine zu rauchen, ist schädlicher für dich als Zigaretten. Solltest du den Kopf aber mit zwei, drei Mitstreitern teilen, halbiert bzw. drittelt sich der Nikotin Schaden für dich.

"Gesund" ist es natürlich keineswegs, es ist schließlich rauchen. Aber doch gibt es einige Unterschiede zum eigentlichen Zigarettenrauchen. Daher wäre es natürlich schon interessant, wirklich handfeste Aussagen zum genauen Effekt zu haben.

0
@WeraMuchina

Ich denke, dass das noch nicht genug erforscht ist. Krebs und COPD sollten eigentlich genug an Argumenten sein um erst gar nicht damit anzufangen. Wenn man jung ist, dann denkt man nicht an die Folgen, aber jeder Tag bringt uns näher und somit auch die Folgen eines ungesunden Lebens. lg

0

Was möchtest Du wissen?