Wassernapf der kein Kalk ansetzt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Einfach den Napf täglich reinigen, dann setzt sich der Kalk nicht so fest. Außerdem verwende ich Näpfe aus Edelstahl, die machen sich ganz easy sauber.

Hallo,

Dann scheinst Du vermutlich äußerst kalkhaltiges Trinkwasser zu haben. Dann kann entweder ein Kalkfilter helfen oder noch regelmäßigeres Auswaschen des Wassernapfes.

Das machst Du aber gewiss schon täglich. Dann stelle ihn in den Schatten, damit das Wasser nicht so schnell verdunsten kann. Nimm` einen Napf aus Edelstahl oder Kunststoff.

mfg

Parhalia

ReneBL 28.03.2012, 19:42

Es geht mir um den Napf in im Haus weil es nicht so gut aussieht, im Garten sind 2 mit aus Blech da ist es mir egal ob sich Kalk ansetzt. Einen Entkalker hab ich, habe aber gehört das ein Hund den Kalk braucht, ist da was dran?

0
Parhalia 28.03.2012, 20:35
@ReneBL

Du mußt dem Hund nur eine passende Futterkombination anbieten. Anstelle von Kalk meinst Du wohl Calcium. Das Wasser muss dafür nicht extrem kalkhaltig sein.

Gibst Du dem Hund Brunnenwasser ?

0
ReneBL 28.03.2012, 22:15
@Parhalia

Im Garten vom Brunnen ja aber halt auch aus der Leitung. Im Haus ganz normal Leitungswasser. An Futter bekommt es Trockenfutter und ab und zu mal ein paar Wiener oder mal Wurst

0

Nimm am Besten einen Edelstahlnapf, den kannst du einfach in der Spülmaschine mitwaschen.

Ein Napf, der täglich gereinigt wird, egal aus welchem Material, verkalkt nicht.

Einfach ´ne Blechschüssel! Das Wasser dennoch täglich wechseln und den Napf g´scheit mit Spülmittel und Schwamm abspülen!

Aus Marmor Garantiert kein Kalk

ReneBL 28.03.2012, 19:43

Danke, wär ich nicht drauf gekommen :D

0

Jeden Tag mit Spülmittel abwaschen und gründlich ausspülen verhindert den Kalkansatz

Was möchtest Du wissen?