Wasserleitung verstopft?

4 Antworten

Das kommt drauf an. Wenn es Gemeinschaftseigentum gibt sollte es eigentlich eine Teilungsvereinbarung geben in der solche Sachen geregelt sind.

Das kann sein.

Manche Reihenhäuser sind rechtlich Eigentumswohnungen, da könnte das Gemeinschafteigentum sein und durch alle zu zahlen.

Nein! Die Wasserversorgung bleibt ausschließlich Sache des Nachbarn!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein muss sie nicht.

Lest euch dazu mal eineiige Beiträge aus dem Netz durch. Lg

Was möchtest Du wissen?