Wasserkocher auf Klassenfahrt...ensteht Rauch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Wasser kocht, entsteht NATÜRLICH Dampf: Die Menge, die aber aus einem solchen Gerät kommt, ist NIEMALS so dicht, dass der Rauchmelder anspricht.Wenn ein elektrisches Gerät zu RAUCHEN beginnt, ist es bis zum BRENNEN nicht mehr weit.

Rauch nicht, aber Wasserdampf. Ist der dicht genug, kann der Rauchender darauf anschlagen.

Ware in meiner Herberge ein Dauerproblem, da Schulklasse abends neunmal Dauer- duschen und 2 Melder doof angebracht waren.

(meine Herberge? Ich war früher Herbergscheffin) 

Also: genug Abstand halten und dabei bleiben, drauf achten, dass sofort aus, wenns kocht. Fenster auf. Ausstoepseln, wenn nicht gebraucht.

itsmegigo 14.08.2015, 15:26

danke sehr

0

Informiert euch bitte vorher ob Wasserkocher im Hostel zugelassen sind. In den meisten Beherbergungsbetrieben die ich kenne sind elektrische Kochgeräte nicht zugelassen.

Und ja ein Wasserkocher kann unter Umständen durch den Wasserdampf auch einen Rauchmelder auslösen.

Der Rauchmelder wird darauf nicht reagieren, weil der sogenannte ''Rauch'' ja nur feuchter Wasserdampf ist & darauf reagiert einfach kein normaler Rauchmelder.

SiViHa72 14.08.2015, 14:56

Und ob der darauf reagiert. 10 Jahre Herbergscheffin und dann weiss man das noch im Schlaf.

Der löst aus,wenn genug Dampf.

0

In jedem Hostel gibt es doch Wasserkocher, da muss man sicher keinen mitnehmen.

Was möchtest Du wissen?