Wassergeräuche in der Heizung?

6 Antworten

Heizkörper entlüften und den Wasserdruck kontrollieren und auffüllen falls zu gering. Falls es nach dem entlüften immer noch im Heizkörper plätschert dann Thermostat Ventil zu drehen und nochmal die Luftschraube öffnen dann kommt meistens der Rest an Luft auch noch raus.

Der Wasserstand in der Heizungsanlage sollte kontrolliert werden. Ggf. ist das Ventil nicht in Ordnung. Wende dich an deinen Vermieter.

Wasser Geräusche in den Heizkörpern sind normal z. B. das zischen dem Wasser und Kupfer sind auch gute Schall Träger!

Was du machen solltest, wäre mal wen du das wider hörst die Ventile oben und unten an der Verschraubung mal Ab zu Tasten n!

Entlüften kann zwar helfen ist aber kein All Heilmittel! Auch eine Abdichtung kann sich mal lockern! Besonders wen die Ventiele nicht alle 5 jahre Ausgtauscht werden

!

Bitte entlüften die Heizung du hast zu viel Luft in die Röhre hast du den Heizkörper Schlüssel

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da ist nichts gefährlich. Du musst den Heizkörper entlüften.

Da ist nichts gefährlich. Du musst den Heizkörper entlüften.

Also kann ich die Heizung auf 0 (null) lassen?

0
@fr4g3st3ll3r

Klar. Du kannst ihn auch aufdrehen, damit es warm wird, da geht nichts kaputt. Um die Geräusche abzustellen, muss der Heizkörper entlüftet werden. Wenn du keinen Entlüftungsschlüssel hast, frage den Vermieter.

0

Was möchtest Du wissen?