Wasserentkalkung auf magnetischer / induktiver Basis

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, sehr interessantes Thema! Diese magnetischen "wasserenthärter" sind vollkommener Schwachsinn. Bei diesen Anlagen darf man garnicht von Enthärtern reden, da der Kalk nach wie vor im Wasser ist, wo soll er denn auch hingegangen sein? also ich habe einen Wasserenthärter auf Ionentauscherbasis von Riwasoft. Ich bin damit sehr zufrieden!

Hi,

mit diesen Entkalkungssystemen auf magnetischer Basis , wird dem Wasser kein Kalk entzogen, sondern nur die molekulare Struktur des Kalkes verändert. Ist demnach auch nicht mehr messbar, aber nach wie vor im Wasser enthalten. Nur mit Systemen die auf Ionentauscherbasis arbeiten wird dem Wasser Kalk entzogen. Siehe hier:

http://www.lfs-cleantec.de/wasseraufbereitung/wasserenthaertung/

Fakt ist, dass mittels Magneten eine Enthärtung des Kalks stattfindet. Darüber hinaus kann mann noch grobstoffliche Filter einbauen. Magneten sind in der Regel teure Lösungen. Ich habe in der Geschirrspülmaschinen einen ganz einfachen mit Gummi ummantelten Magneten, der allerdings nur die Spülmaschine in Ordnung hält.

Es gibt noch eine ganze Reihe anderer Lösungen, die bis in den feinstofflichen Bereich hineingehen und das Wasser zusätzlich energetisiern.

Was die wissenschaftlichen Untersuchungen betrifft, werde ich da immer skeptischer. Ich verlasse mich lieber auf praktische Erfahrungen. Mit dem bei mir eingebauten System habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Mich interessiert dieses Thema auch sehr, da ich in meinem Haus auch 22° Wasserhärte habe und schon mal auf ein Entkalkungssystem auf magnetischer Basis hereingefallen bin :-(

Einen Rohrbruch aufgrund dieses Kalkproblems durfte ich auch schon erleben - und Chemie will ich nicht einsetzen.

Fazit ist, daß nur Geräte, die mit Granulat arbeiten, die Kalksteinbildung verhindern - aber lies selbst nach:

http://www.dvgw.de/wasser/informationen-fuer-verbraucher/kalkschutzgeraete/

Magnetentkalkung ist totaler Blödsinn. Es gibt keinen naturwissenschaftlichen Wirkmechanismus. In meiner Nachbarschaft sind jetzt mehrere Haushalte auf einen kleveren Verkäufer reingefallen - alles Murks, null Wirkung.

Magnetentkalkung ist totaler Blödsinn und Bauernfängerei. Es gibt keinen naturwissenschaftlichen Wirkmechanismus und seriöse Tests beweisen die fehlende Wirkung. Mehrere Bekannte sind kürzlich auf einen sehr überzeugenden Vertreter hereingefallen - alles Murks.

Hallo, ich hatte 21 Deutsche Härtegrade. Hab das auch mit so nem Elektro Kabel Magneten Mist versucht zu behandeln. Das bringt absolut nichts. Ich habe mir eine BEWAMAT Entkalkungsanlage zugelegt. Das funktioniert mit Ionentauscher. Wie genau weiß ich auch nicht. Aber eins ist sicher, der Kalk ist auf 7 Dhg gesunken. Läßt sich super an dem Gerät einstellen. Kann ich nur Empfehlen. Schon beim Duschen merkst Du wie weich das Wasser ist. Wäsche wird viel weicher. Kaum noch Kalkflecken am Waschbecken und in der Dusche. Einfach Perfekt.

Hilft rein garnix und kostet nur Geld!

Was möchtest Du wissen?