Wassereinlagerungen am Bauch erkennen?

4 Antworten

Wassereinlagerungen am Bauch haben eine Ursache und werden im Fachjargon als "Aszites" bezeichnet.

Allgemeinhin deutet das auf eine ernstere Erkrankung hin, sodass das Wasser, das eigentlich über die Niere über den Harn ausgeschieden werden sollte - nicht mehr so funktioniert.

Häufig bei chronischen Lebererkrankungen und/oder Herzerkrankungen/Herzinsuffizienz.

Ich glaube das Problem gehört mehr zu einem Arzt, als hier ins Forum.

"Am Bauch" gibt es im Normalfall keine Wassereinlagerung.

Außer man würde an einer schweren Erkrankung der z.B. Bauchspeicheldrüse leiden und hätte deshalb eine Bauchwassersucht (Aszites)

Am Bauch wäre nicht normal. Wenn Du zu viel Eiweiss zu Dir nimmst, musst Du sehr viel trinken, das geht sonst auf die Nieren.

Was möchtest Du wissen?