Wassereibe - welcher Baum ist das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Obwohl der Ausdruck "Wassereibe" vereinzelt erwähnt wird vermuten wir derzeit das es sich um eine Wasserlärche handelt - einem Urmammutbaum. Das Problem dabei ist das es diesen Baum im besagtem Zeitraum bei uns in Europa nicht mehr gegeben hat - jetzt wieder - vielleicht ein Unikat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stanbul
09.01.2016, 11:50

Danke. Diese Seite hab ich auch schon gesehen aber es steht nirgends etwas über "Wassereibe". Ein Botaniker meint es soll sich dabei um einen mundartlichen Ausdruck einer Ahornart handeln - naja jetzt stehen wir an . . .

1

Hallo Stanbul,

ich habe keine direkte Art gefunden, aber den Text aus einem Buch

"Die kleinen federzarten Blätter der Wassereiben raschelten"

und möglicherweise ein Bild dazu:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwien6GA3pzKAhUG7g4KHd4BATAQFggkMAA&url=http%3A%2F%2Fde.aliexpress.com%2Fstore%2Fproduct%2FGlobalsources-red-bean-artificial-leaves-water-yew-pine%2F634526_1230458983.html&usg=AFQjCNHbg0VXi8biaCAPw7iFxhnBizU-0w

Vielleicht hilft das bei der Weitersuche?

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stanbul
09.01.2016, 13:48

Danke Norina. Beim Bild steht aber Wasser und eibe mit anderen Wörtern im Abstand - bin mir da nicht sicher.

Kannst Du mir bitte das Buch nennen? Vielleicht steht da noch mehr drinnen . . .

0

Was möchtest Du wissen?