Wasserbett Gewicht anpassen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es hängt von der Größe des Bettes ab. Ab 160 cm Breite kannst du auch ein Dualsystem wählen. Hier hat dann jeder seinen eigenen Wassersack. Das mit dem Gewicht anpassen ist leider nur Werbung, die sich gut anhört. Das kann ich sagen, da ich schon seit vielen Jahren Wasserbetten aufbaue. Die Füllmenge sollte ungefähr bis handbreit unterhalb der Sicherheitswanne sein. Bei einer leichten Person (ca. 50 Kg) sollte man etwas mehr Wasser einfüllen, als bei einem schwereren Menschen (so ab ca. 100 Kg) etwas weniger. Ansonsten wird die Füllmenge absolut überbewertet. Wenn du das Bett in einem Fachgeschäft kaufst, solltest du dir darüber auch eine Gedanken machen müssen. Wenn du öfter alleine in dem Bett schläfst, würde ich dir ein Monosystem mit einer starken Beruhigung empfehlen. Das ist auch zu zweit angenehm, da die Bewegung nicht so leicht überschlägt.

Was möchtest Du wissen?