Wasserbakterien ins Aquarium geben und nach 2-3 tagen zwerggarnelen einsetzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

zwei bis drei tage reichen nicht aus um ein biologisches gleichgewicht zu bilden,wenn du an gebrauchtes wasser und gebrauchtes filtermaterial kommen kannst wäre das super,aber auch dann dauert es länger lg hanne

Hanne hat völlig Recht!

Du darfst einiges nicht vergessen. Das Wasservolumen ist mit 54 l sehr gering. Also wirst du auch bei Fehlern sofort bestraft da sich die Wasserqualität bei geringen Veränderungen stark und schnell verschlechtern kann. Die Reserven die ein größeres Becken bietet hast du nicht.

Gebrauchtes Wasser, gebrauchtes Filtermaterial oder für einige Tage einen gebrauchten Filter mitlaufen lassen wären Sinnvoll um schneller deine Garnelen einsetzen zu können.

Garnelen sind auch recht anfällig für schlechte Wasserqualität, also brauchen diese Anspruchsvollen Tierchen auch optimale Bedingungen. Warte lieber 3-4 Wochen und gebe bei einem AQ Händler vor Kauf der Tiere eine Wasserprobe ab um sicher zu gehen das alles perfekt ist. Er wird dich im Normalfall gut beraten.

Lass dir mit dem Einsetzen bitte Zeit, nur dann tust du den Tieren etwas gutes und hast lange Freude daran.

Auch künftig solltest du darauf achten entweder das Filtermaterial zu wechseln ODER Wasser auszutauschen. Nie beides gleichzeitig!

Machst du beides Zeitgleich entziehst du deinem Wasserkreislauf zu viele Lebenswichtige Bakterienkulturen die für einen guten Kreislauf notwendig sind.

Füttere später auch nur sehr wenig. Mit zu viel Futter belastest du unnötig die Wasserqualität.

LG Puddelchen

Was möchtest Du wissen?