wasserabflussrohr dass aus der wand kommt ist verstopft, was kann ich machen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da muss eine Rohrschnecke durch.Mit normalen Mittelchen kommst du nicht mehr weit. Hatten wir vor ein paar Wochen auch grad das Problem. Vielleicht hat der Vermieter ja eine. Ansonsten ist es Vermietersache, die Reparatur zu zahlen. es sei denn, ihr habt grob fahrlässig gehandelt. Ist es ein Mehrfamilienhaus ? dann ist es Vermietersache.

danke werde ich im baumarkt morgen besorgen und probieren

0
@bella8

Musst aber bestimmt zweimal durch damit. Ist ne ziemliche Sauerei.

0
@Pauli1965

ok danke für den hinweis dann verleg ich das ganze lieber aufs we,

0
@bella8

Der Vermieter muß nur bezahlen wenn die Fallleitung zu ist. Und auch nur dann wenn Du unten oder in der Mitte wohnst.

Bei Dir ist ja eindeutig die Stichleitung zu und das ist Dein eigenes Verschulden und somit müssen die Kosten auch von Dir getragen werden.

0

Habe ein ähnliches Problem udn auch einen Thread dazu erstellt,evtl könnt ihr mir uach weiter helfen.

das kommt darauf an wodurch es verstopft ist, geht die Verstopfung vom Syphon nach unten oder nach oben in die Spüle?

Wie kann man mit Hausmitteln den Abfluß reinigen?

Unser Abfluß in Bad und Küche verstopft immer wieder, der Vermieter weiß bescheid, aber kann da ja auch nichts machen. Was können wir tun, denn immer die harte Chemie hineinschütten kann auf Dauer auch nicht gut sein!

...zur Frage

Abfluss demontieren

Moin, der Abfluss der Küchenspüle ist verstopft und ich wollte nun den Syphon und alle rohre abbauen und ordentlich reinigen. Nun bekomme ich aber das letzte rohr nicht aus "der Wand" raus. Ist das irgendwie verschraubt oder muss man da einfach brachial dran ziehen ???

...zur Frage

Was tun bei verstopftem Abflussrohr in der Wand?

Was kann man tun, wenn offensichtlich das Abflussrohr in der Wand verstopft ist- also nicht der Siffon, sondern das Rohr, das in die Wand geht? Hat da jemand eine Idee, bei der man nicht gleich die ganze Wand aufreißen muss? Habe allerdings keine Ahnung, wie es verläuft. Dies ist nur Punkt eins meiner Diagnose...

...zur Frage

Wasser vom Waschbecken läuft aus der Wand?

Hallo, bei uns im Badezimmer ist neben dem Waschbecken noch ein Loch in der Wand, welches als Anschluss für die Waschmaschine galt. Die Waschmaschine haben wir aber unten im Keller stehen, also war dieses Loch immer frei. Gestern aufeinmal merke ich dass das Wasser vom Waschbecken plötzlich aus dem Loch rausläuft. Ich dachte erst, vielleicht ist das Rohr verstopft, deshalb hat sich das Wasser einen anderen Ausgang gesucht. Habe dann Rohrreiniger benutzt, das Problem besteht aber weiterhin. Hat jemand eine Idee? Sollte ich das Loch in der Wand zu machen?

...zur Frage

Abfluss verstopft, Syphon und Rohre sind aber frei. Luftblase....

Sehr geehrte Helfer,

ich habe folgendes Problem: In der Küche ist Spühlmaschine und Waschbecken an einen Abflusssstrang angeschlossen welcher nicht überdas Dach entlüftet ist.

Habe jetzt mehrfach den Syphon und die zugänglichen Rohre greinigt. Es sind kaum verschmutzungen zu erkennen. Folglich habe ich zur ein BElüftungsventil eingebaut, da dies bei Luftproblemen am häufigsten genannt wurde.

ABER: Leider läuft das Wassser aus dem Waschbecken dennoch nicht ab, Öffne ich aber das Leitungssystem, z.B. durch abschrauben des BElüftungsventils läuft alles wunderbar.

Folglich gehe ich davon aus, dass das sich im Rohr eine Luftblase sammelt welche das ABlaufen aus dem Waschbecken verhindert.

Frage: Gibt es ein für innenräume konzipiertes ENTlüftungsventil, welches bei steigendem Wasser schließt, damit nicht die ganze Küche unter Wasser steht, idealerweise mit Geruchsfilter?

Vielen Dank für die Hilfe.

...zur Frage

Syphon unter der Spüle abgefallen. Hab wieder gerichtet, aber die Stelle an der Wand....?

Guten Tag,

der Syphon unter der Spüle ist abgefallen. Daran hängt auch der Schlauch von der Spülmaschine, die in dem Moment eingeschaltet war. Eine "kleine" Katastrophe entstand, Küche unter Wasser.

Hab die SM sofort abgeschaltet, Syphon im Bad ausgewaschen und irgendwie nach einigem rum fummeln (wusste nicht wo der Dichtungsgummi und noch so ein Ring hinkommt) es wieder befestigen können. SM Maschine wieder eingeschaltet und die restlichen 2 Std durchgehend kontrolliert.

Alles sitzt scheinbar fest, im vorderen Teil, aber das andere Ende vom Syphon, das in die Wand kommt, da tropft immer noch, wenn auch sehr gering, Wasser.

Ich hab den Schlauch bis zum Anschlag rein in die Wand geschoben, warum tropft es noch? Kann mir bitte jemand helfen, was ich tun kann? Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?