Wasser tropft von der Badezimmerdecke!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Setze dem Vermieter schriftlich eine Frist. Zu diesem Termin sollte der Schaden behoben sein. Im Übrigen ist Dein oberer Nachbar zur Mithilfe/Aufdeckung der Schadensquelle verpflichtet........

Vielleicht hilft Dir das weiter:

Wasserschaden: Tropft Wasser durch die Zimmerdecke, sind 30% Mietminderung zulässig (AG Kiel, Az. 13 C 9/80, aus WM 1980, S. 235)

In der genannten Entscheidung vom AG Kiel tropfte das Wasser aus der Decke, weil es eine Naturkatastrophe (Schneesturm) gab. Ich weiß nicht, ob das mit dem obigen Fall vergleichbar ist. Zum Wasserschaden oder zum Schimmel / Feuchtigkeit gibt es bereits zahlreiche Entscheidungen. Möglicherweise handelt es sich in Deinem Fall auch um Abwasser. Das macht die Sache noch ekeliger und sollte eine höhere Mietminderungsquote bringen. In der DAWR Mietminderungstabelle unter Wasserschaden oder Schimmel. www.mietminderungstabelle.info

0

Was möchtest Du wissen?