Wasser stinkt...........

9 Antworten

Das Wasser kann man gut zur Rasenbewässerung verwenden. Der Gestank verfliegt sehr schnell. Wird biologisch abgebaut.

Es ist der Schlamm auf dem Boden der Tonne. Das stinkt wie faule Eier. Aber Du kannst die Tonne ruhig auf dem Rasen entleeren. Es dauert keinen Tag und der Geruch ist weg. Den Schlamm am Boden der Tonne entsorge in einer Ecke im Garten oder unter der Hecke. So mache ich das mit meinem 10 000 Ltr. Teich, wenn ich den Schlamm vom Boden absauge. Die Hecke gedeiht prächtig!!!!

Laß es ablaufen (ich nehme an, die Tonne steht eh irgendwo draußen, wo das Wasser versickern kann? - im Garten jedenfalls verfliegt der Gestank schnell), reinige die Tonne - und dann warte auf den nächsten Regen.

Durch Dreck, der vielleicht auch von der Dachrinne in die Tonne gespült wurde, hat sich vermutlich unten in der Tonne eine Schlammschicht abgesetzt. Wenn das Wasser dann lange steht, stinkt es schon mal muffig oder moderig.

Ich habe meine Tonnen überhaupt noch nicht wieder voll, weil mir bislang das Frostrisiko noch zu hoch war. Das bißchen Wasser, das ich im Moment zum Gießen brauche, hole ich mir im Bad...

Ja,aber WOHIN soll ich das Wasser ablaufen lassen? Selbst der Gestank von eben,als ich kurz mit der Kanne rein bin,hängt noch in der Luft.

0
@PepsiCarola

Einfach laufen lassen, mit klarem Wasser hinterherspülen.

Oder wo hast Du die Tonne stehen?

0

Was möchtest Du wissen?