Wasser soll abgestellt werden

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Bei 130 Wohnungen einzeln das Wasser abstellen bedeutet mindestens einen Mann nur dafür abzustellen - das ginge ja noch, weil die Kosten auf die Mieter umgewälzt werden.

Das Problem liegt darin, dass das gar nicht möglich ist. Die einzelnen Wohnungen können nur an der Absperrhähnen IN der Wohnung abgedreht werden.

Und ich wette, bei 130 Parteien sind mindestens 5 an dem Tag nicht anzutreffen.

Deswegen das Abstellen des Wassers zentral.

Sorgen Sie durch entsprechende Bevorratung in Kochtöpfen und Eimern für eine ausreichende Tagesration an Frisch- und Spülwasser - insbesondere für das WC - damit Es Ihnen wohlergeht und es Ihnen nicht stinkt! Solche höchst seltenden Maßnahmen sind selbstverständlich zu dulden! Die Beurteilung von kostenmnäßigem wie technisch sinnvollem Vorgehen ist die Angelegenheit des Fachunternehmens in Abstimmung mit dem Hauseigentümer. Hier haben sich ausnahmsweise die Betroffenen der Notwendigkeit unterzuordnen. Es gibt daher auch keinen Anlaß für eine Mietkürzung! Gleiches gilt für Reparaturen oder Wartungen des Versorungsnetzes der Stadt, wenn z.B. ein Rohrbruch im Aussenbereich behoben wird.

...mit ein bisschen guten Willen, auch seitens der Mieter, sollte es möglich sein den Tag zu überbrücken!

Für die Küche einige Eimer mit Wasser vorher zapfen. Die Spülmaschine hat den Tag halt mal Pause. Toilettenspülung, die Wanne füllen und einen Eimer hinein. Geduscht wird abends. Versetz Dich mal in die Situation der Handwerker. Schlimm genug, jeden Mieter an diesem Tag anzutreffen. Und dann noch jedesmal in den Keller und abdrehen?

amdros 03.10.2010, 10:16

Du sagst es!!

0
knuspakeksii 03.10.2010, 10:22
@amdros

ich sagte doch nicht das es nicht möglich ist die zeit zu überbrücken. ich wollte lediglich wissen ob es nicht möglich ist das wasser pro wohnung oder stockwerk abzudrehen.. als fragesteller hat mans hier echt nicht leicht :P muss ja nicht alles gleich böse gemeint sein

0
Nemisis2010 03.10.2010, 10:49
@knuspakeksii

<<ich wollte lediglich wissen ob es nicht möglich ist das wasser pro wohnung oder stockwerk abzudrehen<<<

sorry, das kommt auf die baulichen Gegebenheiten im Mietshaus an und wie diese aussehen kann hier nun wirklich keiner wissen. Für diese Frage wäre die Hausverwaltung oder der Vermieter der richige Ansprechpartner

0

Das ist schon möglich das man das so lange abstellt. Wenn du wasser brauchst in dieser Zeit solltest du genau planen wieviel, Topfe vorher mit Wasser füllen . Eimer bereit halten zum die Toilette zu spülen. Heisses Wasser kann man auch im Topf warm machen.....

ein halber Tag sollte doch kein Problem sein! Es kann also schon erwartet werden, wenn dies notwendig ist! Seit froh daß keine Arbeiten vorgenommen werden und 3 Tage das Wasser abgestellt wird. Du kannst vor 8h duschen usw. und zum kochen reichen 5-10 Liter im Topf gesammelt vollkommen aus

Dass in einem Haus wegen Reparaturen am Versorgungssystem das Wasser oder auch der Strom abgestellt werden müssen, kommt im Menschenleben hin und wieder vor.

Dass dabei auch die Akzeptanz durch die Mieter und eine gewisse Mitwirkung erforderlich sind, versteht sich von selbst. Man stelle sich vor, welche Mehrarbeit und welche Kosten eine individuelle Regelung erfordern würde.

Wichtig ist eine entsprechende Vorbereitung, so dass man halbwegs problemlos durch den Tag kommt. Entsprechende Vorräte an Wasser für Küche und Bad gehören dazu.

Und wenn es um die Reinlichkeit geht, einfach mal wieder ins Schwimmbad gehen. Das ist ganz nebenbei noch gesund.

das ist normal;) lass dir die badewanne Voll laufen damit du für den tag genug wasser hast und vertig! badewanne vorher reinigen!!! haare im kaffe sind nicht soo lustig wie es sich anhört

Diese Frage solltest Du der Hausverwaltung stellen. Nicht in jedem Haus kann man das Wasser für einzelne Wohnungen abstellen.

Das ist ganz normal und geht auch nicht anders. Wenn man es vorher weiss, kann man ja das Wasser, das man in der Zeit braucht, in Wannen,Töpfen und Eimern aufbewahren.

Das ist doch ganz normal, daß mal an einem Tag, zumal bei solchen Reparaturarbeiten, das Wasser abgestellt werden muß.

Wenn nun eine Havarie passiert, was machst Du dann?

Dein Ansinnen an die Handwerker finde ich absurd!!

ich meinte natürlich "monat" nicht "montag"

Was möchtest Du wissen?