wasser rechnung geschätzt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bist du dort neu eingezogen und/oder die Anzahl der Personen hat sich geändert?Oder warst du nicht zuhause als der Abzähler kam und sie haben keinen aktuellen Ablesestand?Das sind meist die Gründe warum geschätzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simonas
30.08.2012, 08:10

Danke für die antwort. Wohnen hier schon länger und an den personen hat sixh auch nichts geändert. Habe mich nur gewundert Zum ablesen war ja jemand da anfang des jahres.lg

0

Bist Du mieter und zahlst die Rechnung über den Vermieter oder bist Du eigentümer und zahlst direkt an die Stadtwerke.

Wenn Du direkt zahlst und das Wasserwerk geschätzt hat, dann liegt das meistens daran, dass die Werte implausibel ist oder beim regelmäßigen Austausch der Wasseruhr hat sich herausgestellt, dass die nicht richtig funktioniert.

Über den Vermieter wird je nach Abrechnung immer "geschätzt". Der nimmt die gesamtabrechnung des Wasserversorgers und teilt die dann auf die Bewohner auf wenn die keine Zwischenuhren haben. Sind z.B. 10 Personen im Haus, zahlt jeder ggf nach Abzug einer Pauschale für Gartenbewässerung anteilig 1/10 der Rechnung, ein Zweipersonen Haushalt also 1/5 der Rechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn jemand zum Ablesen da war, müsstest du einen Beleg vom Ableser bekommen haben. mit diesem Beleg kannst du Widerspruch gegen die Schätzung einlegen, vor allem dann, wenn die Schätzung zu deinen Ungunsten verläuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen :-)...könnte es evtl. sein, dass dies nur eine grobe Abschätzung ist und die endgültige Rechnung dann Ende des Jahres detailliert, mit Hilfe der Ablesung, erfolgt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weiss nicht, dann wurde halt vergessen abzulesen, vergessen einzutragen, was auch immer

ist nicht ganz soooo schlimm, außer du hast ne dicke nachzahlung, die würde dann halt nicht geschätzt werden

wir wurden mal 2 jahre geachätzt und dann kamen 1800€ nachzahlung bei auszug, also diese gefahr ist da, sonst nix

ohne schätzung wärens halt einmal 900 gewesen udn man hätte planen können fürs nächste jahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kein Personal. Schätzen ist erlaubt , gängige Praxis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das solltest Du Deinen Wasserversorger fragen, nicht uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das würde ich nicht mitmachen... der vermieter scheint was vor zu haben

schreibe ihn an und frage besser nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?