Ich habe Probleme mit Wasser in den Füßen nach Schwangerschaft. Ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde damit nochmal beim Arzt vorbeisehen. Was sehr wichtig ist, das du in Bewegung bleibst, wenig stehen sondern laufen und gut massieren. Die Waden sollten gut gedehnt werden. Vielleicht hilft dir auch ein zusätzlich entwässernder Tee (z.B. Brennessel) um das restliche Wasser auch noch los zu werden.

Die gesamte Rückbildung nach der Schwangerschaft dauert 9 bis 12 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hatte keine Probleme mit Wasseransammlungen in den Beinen während der Schwangerschaft. Du solltest zum Gynäkologen und auch zum Hausarzt gehen um das abklären zu lassen. Anscheinend bist Du momentan mit allem überfordert, erst die Tochter und jetzt Du selber, also handel. Denn Du trägst Verantwortung für Deine Tochter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onliiine
16.11.2015, 05:26

ja mein körper hatte sich total verändert dadurch. ein sehr schwaches Immunsystem hatte ich leider auch

0

Was möchtest Du wissen?