Wasser ohne Fluorid?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Welche Wasserfarbe? Trinkwasser aus der Leitung, falls Du aus Deutschland kommst, ist Fluoridfrei. Wenn Du sicher gehen willst, dann erkundige Dich im Netz auf der Seite Eures Wasserversorgers über die Inhaltsstoffe. Im Leitungswasser sind meist mehr Mineralien drin als im "Mineralwasser", von denen Einige nur abgefülltes Leitungswasser sind! Wenn auf der Flasche nicht ausdrücklich Mineralwasser steht, ist Leitungswasser drin. Tafelwasser z.B. ist Leitungswasser. Cola, Fanta etc. sind alle mit Leitungswasser zubereitet. Warum schleppt Ihr noch Wasserflaschen durch die Botanik, das meist noch verkeimt und mit Weichmachern versetzt ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
littlebiscuit 15.02.2016, 19:58

Normales stilles Wasser und ja ich bin aus Deutschland :)

Vielen Dank für deine liebe Antwort,  sie hat mir ehrlich sehr geholfen:)

0
BigLittle 15.02.2016, 22:08
@littlebiscuit

Vielen Dank für das liebe Dankesagen! Noch ein Tip. Wenn Du schon Wasser aus Flaschen trinken mußt, weil vielleicht die Hausinstallation nicht in Ordnung ist, dann solltest Du Wasser aus Glasflaschen mit Kohlensäure trinken. Die Kohlensäure hemmt die Keime in ihrer Vermehrung und Entwicklung und hält das Wasser länger frisch. Beim Trinken kannst Du die Kohlensäure "raus schütteln". Wenn die Hausinstallation nicht in Ordnung ist, dann wäre dies der einzige Grund um Flaschenwasser zu trinken. Wenn Du Dir über die Wasserinstallation in Eurem Haus nicht sicher bist, dann kannst Du bei dem für Euch zuständigem Gesundheitsamt nachfragen, wo Ihr das Wasser testen lassen könnt. Ist ein Kleinkind oder Baby im Haus wird der Test meist vom Gesundheitssamt übernommen. Vor dem Trinken immer die ersten 1-2 sek das Wasser weglaufen lassen, damit eventuelle gelösten Fremdstoffe aus den Armaturen weglaufen können. Alles Gute und lange gesunde und schöne Zähne!

0

Was möchtest Du wissen?