Wasser nachfüllen an der Gastherme?

1 Antwort

Zuerst einmal: Es handelt sich sicherlich um die Heizungsanlage für eine Wohnung - also eine sogenannte Gas-Etagenheizung? Wenn dies so sein sollte und alle Heizkörper auf der gleichen Ebene stehen, dann ist der Druck zwischen 0,5 und 1,0 Bar völlig ausreichend. Die Wassermenge, die den Druckunterschied bewirkt, beträgt etwa 1-2 Tassen Wasser. Wenn es in den Heizkörpern oder in der Therme nicht gluckert und sonst keine eigentümlichen Geräusche vorhanden sind, dann ist doch alles ok.! Der ganz linke Anschluss ist der Heizungsvorlauf, der das erwärmte Wasser zu den Heizkörpern führt. Rechts daneben ist die Warmwasserleitung zu den Zapfstellen im Bad etc.. In der Mitte ist der Gashahn. Rechts daneben ist der Kaltwasseranschluss, der zum Warmwasserbereiter führt. Ganz außen rechts ist der Rücklauf der Heizung. Hier kommt das ausgekühlte Wasser aus den Heizkörpern zurück zur Therme. Wenn also ein rotes Hähnchen am Heizungsvor- oder Rücklauf angebracht ist, oder in der Therme mündet und der zweite rote Hahn an der Kaltwasserleitung sitzt, so ist dies die Fülleinrichtung für die Heizung. Hier ist zu beachten, dass du max. 1,5 Bar erreichst, denn beim Aufheizen des Heizungswassers dehnt sich das Wasser aus und erreicht schnell 2,5 Bar und dann bläst das Sicherheitsventil ab und das überschüssige heiße Wasser geht in den Abfluss (Kanal).

Wasser in Gas-Therme nachfüllen?

Hallo, kann mir jemand anhand der Bilder erklären wo bzw wie ich bei unserer Gas-Therme das Wasser nachfüllen kann, diese steht bereits auf 0,0 Bar? Soweit ich weis muss ich den Wasserschlauch an dem Metallstück mit dem Pfeil nach unten anschließen (oder?). Aber wo drehe ich dann das Ventil auf, dass auch Wasser hinein kann?

Bin für jede Hilfe dankbar :)

...zur Frage

Meine Junkers Therme zeigt Fehlercode E9. Was bedeutet das?

Meine Junkers Gastherme zeigt Fehlercode E9. Was bedeutet das?

...zur Frage

Gasetagenheizung Wasser nachfüllen?

Ich habe eine Gasetagenheizung von Vaillant. Der Druck ist mittlerweile so gering, dass sie nicht mehr heizt. Ich weiß, dass ich Wasser auffüllen muss und habe mir schon ein paar Anleitungen durchgelesen.

Allerdings finde ich keinen Schalter/Hebel um das Wasser hineinfließen zu lassen. Wasserhahn und Schlauch zur Therme ist vorhanden und angeschlossen. Aber sobald ich den Wasserhahn öffne dann läuft das Wasser am Schlauch entlang auf den Boden weil auf der "Seite der Therme" nichts offen ist, wo das Wasser in die Therme könnte. Einen roten Hebel wie in anderen Foren beschrieben sehe ich nicht.

(Bilder siehe unten)

...zur Frage

Wasser nachfüllen bei Junkers Gastherme-Welchen Hebel bzw. Hahn zuerst öffnen?

Ich weiß im Prinzip schon, welche beiden Hebel bzw. Hahn ich öffnen muss um bei meiner Gastherme das Wasser nachzufüllen (Druck liegt jetzt bei 0,6 bar). Leider bin ich mir nicht mehr sicher, welchen Hebel ich zuerst öffnen muss?? Den grünen Hahn oder den roten KFE Hebel??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?