Wasser in Beinen geht selber wieder weg?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei deiner Vorerkrankung ist es nicht sicher, dass es von selber wieder weg geht. Allerdings kann st du einiges tun, um Wasser in Beinen und Füßen vorzubeugen.

Bei Herzschwäche ist  es ja eher so, dass das Herz es quasi nicht mehr allein schafft, sondern Unterstützung braucht.


Wichtig ist, dass du diszipliniert lebst und Risikofaktoren meidest bzw. reduzierst. Dukannst – ausser mit dem Hausarzt darüber zu sprechen - selbst einiges dazu tun, damit Wassereinlagerungen in den Beinen vermieden werden.

1. Herzschrittmacher optimal einstellen lassen


2. Übergewicht unbedingt abbauen und die Ernährung so umstellen, dass die Aufnahme von Fett und Kalorien reduziert wird.

3. mehr Bewegung realisieren – denn Ursache für Wasser i.d.Beinen ist auch eine ungesundeLebensweise, die durch einen Mangel an Bewegung, ein zu hohesKörpergewicht, zu viel Alkohol etc. hervor gerufen wird.

Durch viel Bewegung im Alltag und regelmäßigen Sport wird nicht nur das Abnehmen erleichtert, sondern auch die Durchblutung der Beine verbessert. Lange stehen und
lange sitzen vermeiden – und öfter mal abwechseln. Herzsportgruppe ist ratsam!


4. mit Fuss-Übungen – wie z.B. Füsse kreisen, Zehen hochziehen etc. (mehrfach am Tag) die Venenpumpe anregen

5. Venenkissen besorgen und öfter Beine hochzulagern, damit der Rückstrom des Blutes durch die Venen wieder funktioniert und die Schwellungen in Beinen und Füßen zurückgehen.


6. Mittel zur Stärkung der Venen. Denn als weitere Ursache spielt neben zu wenig Bewegung im Alltag häufig Venenschwächen oder Probleme mit den Lymphgefäßen, die zu einer schlechten Durchblutung und Wassereinlagerungen in denBeinen führen, eine Rolle.

7. Kompressionsstrümpfe, Lympfdrainagen und Medikamente sind weitere Möglichkeiten, um das Wasser i.d. Beinen in den Griff zu bekommen.


8. Risikofaktoren
Alkohol und Rauchen unbedingt meiden, da beide Substanzen Gift für die Gefäße sind.

Alles Gute !

Auf jeden Fall unverzüglich ärztlich abklären lassen, dafür gibt es verschiedene mögliche Ursachen und manche davon können auch gefährlich werden/sein. Du kannst entweder in die Notaufnahme vom Krankenhaus gehen oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen (Telefon 116117), dann kommt nach einer gewissen Wartezeit ein Hausarzt zum Hausbesuch. Aber von einem Arzt abklären lassen würde ich das unbedingt. 

Wasser kann auch von alleine wieder weg gehen aber in deinem Fall würde ich sagen nein und bevor es dir aufs Herz zieht sei so gut und geh heute noch zu einem Arzt es gibt Notdienste geh bitte hin und lase es behandeln.

Es kann sein das du Wassertabletten nehmen musst aber das muss ein Arzt entscheiden also warte nicht mehr so lange Gute Besserung

Haut an Bauch und beinen spannt

Seitdem ich gestern etwas "mehr" als sonst gegessen habe spannt meine Haut total an bauch Hüften über den Rippen und an meinen Beinen, an was kann das liegen ? Als ich heute morgen etwas weniger als sonst gegessen habe hat es aufgehött bzw. "gelockert" und danach als ich wieder etwas reingehauen hab hats so Ca. Ne halbe std später wieder angefangen zu spannen . Kann es sein das es das Fett ist das sich absetzt und wodurch die haut spannt , bin nähmlich relativ dünn also hab wenig Körperfett. Ich bitte um Rat da es auch wirklich schmerzt.

...zur Frage

Woran merke ich, dass ein Zahn unter Eiter ist?

Das Zahnfleisch um den Weisheitszahn herum ist dick und schmerzt. Der Zahn selber aber gar nicht. Es ist nur das Zahnfleisch das schmerzt.

...zur Frage

Linke Schneidezahn schmerzt nach aufstehen.

Hi, Bei mir wurde vor ca 3 Monaten mein linke Schneidezahn gefüllt. Heute stehe ich auf und er schmerzt höllisch. Es fühlt sich so an als wäre ich mit dem Zahn auf der Holz Bettkante gelegen. Wenn ich den Zahn mit der Zunge von innen nach außen drücken will und nach oben zurück ins Zahnfleisch könnt ich losschreien. Von außen nach innen ist kein Problem und wenn ich nichts mache spüre ich ihn auch nur leicht. Was ist das und geht das von alleine wieder weg da ich vor lauter Schmerzen nichts essen kann..

...zur Frage

Von Magersucht zu täglichen Fressanfällen?

Hallo, ich hab in letzter Zeit ein Problem..es ist schwer zu erklären.. Also ich bin Essgestört und auch wirklich sehr dünn also zumindest war ich das vor einer Woche noch.. Ich habe nämlich seit einer Woche EXTREME vor allem Nächtliche Fressanfälle. Und immer wenn ich morgens aufstehe, bin ich total angeschwollen, sehe aus wie aufgeblasen, kann kaum noch laufen weil meine Beine so "schwer" sind und fühle mich total benommen und "benebelt". Ich musste sogar Termine absagen, da ich in meinem Zustand das Haus nicht verlassen kann und weil ich in keine meiner Hosen mehr passe. Mein Gewicht hat sich gefühlt um das Vierfache verdoppelt. Kann das wirklich sein? Ist das möglich, dass ein Mensch so schnell zunehmen kann? Oder warum geht mein Körper auf einmal auf wie ein Hefeteig? Das belastet mich so sehr, dass ich schon in eine leichte Depression verfalle, weil ich einfach nicht aufhören kann zu essen.. Ich nehme mir täglich vor mich zusammen zu reißen "normal" gesund zu essen aber es klappt nie und jeden Tag/Nacht wird es schlimmer..

...zur Frage

Ist es normal, dass man Schmerzen im Herz hat?

Ist das normal das man ab und zu schmerzen im Herzen hat? Ich spüre deutlich das es im Herzen ist. Ich habe ja einen Herzschrittmacher. Aber hatte davor eig nie Schmerzen im Herz. Aber gerade bin ich aufgewacht und hatte solche schmerzen das mir ganz schlecht wurde. Gestern Abend hat es auch schon ab und an weh getan, aber das war so leicht das ich gar nicht richtig drauf geachtet hab. Jetzt ist es grad weg. Aber ist das normal das es mal weh tut? Ich kenne das halt so gar nicht.

20 Jahre/w

...zur Frage

Risse in den Beinen....

ich habe Risse in den Beinen und Oberschenkeln bin noch 12 und bin nicht sooo dick aber schon etwas übergewichtig wie kann ich die risse für den sommer weg machen oder unauffälliger???

Danke für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?