Wasser im Ohr! Ich verzweifle noch!

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn's garnicht besser wurde, solltest Du zum HNO gehen, denn ein Ohrschmalz-Pfropf kann im Ohr stecken, und dadurch das Ablaufen des Wassers verhindern. Es wird dann gespült, so daß beides wieder raus kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antnschnobe
15.07.2011, 09:05

Dankeschön für's Sternderl : ) Und schön, daß alles wieder im Lot ist!

0

Wenn es "nur" Wasser ist, stell dich unter die Dusche, gib mit dem Finger etwas Duschmittel ins Ohr und spül das Ohr mit warmen Wasser aus. Dabei kannst du mit einer Hand die Ohrmuschel nach oben ziehen, das weitet den Gehörgang und lässt das Wasser leichter abfliessen.

... NIE mit irgendwelchen Gegenständen oder Stäbchen ins Ohr! Wenn die Ursache das Ohrschmalz ist, schiebst du den Pfropf noch tiefer rein. Das kann. extreme Schmerzen verursachen , dass du schreiend auf der Notfallstation landest.

Wahrscheinlich ist jedoch Ohrschmalz mit Wasser aufgequollen und stört dich so extrem. Da kann dir jeder Hausarzt weiterhelfen, ins Ohr schauen und das Ohr spülen.

Wenn du sicher bist, dass dein Trommelfell intakt ist, kannst du selber spülen. Da kannst du in der Apotheke ein Set zum Ohrenspülen kaufen oder es wie die Taucher selber spülen.

Siehe : http://www.gutefrage.net/tipp/ohren-spuelen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber neulich so eine Prosieben Reportage gesehen da hat so ein Mensch einfach kräftig an seinre Ohrmuschel (nach hitnten) gezogen und gut war. Dadurch soll im Ohr das Wasser abfließen können weil der "Durchgang" für das Wasser dann wohl gerade wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich hat das Wasser Ohrenschmalz aufquellen lassen, daher wird es nicht besser und du hörst nicht mehr gut. Du solltest beim Arzt das Ohr ausspülen lassen, dann ist alles wieder gut. Das ist eine kleine Sache, hat aber eine grosse Wirkung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butterblume016
14.07.2011, 13:24

Ich war beim arzt, und das wasser hat wirklich das ohrschmalz aufquellen lassen! Er hat es rausgeholt und danach hat ausgespült! Vielen dank für deine auskunft=)

0

Ob da tatsächlich Wasser im Ohr ist, kannst du ganz einfach rausfinden. Schieb ganz langsam und vorsichtig ein wattestäbchen ins Ohr. Bekommst du dann einen Druck auf das Trommelfell, dann ist wasser drin. Vllt ist auch das Trommelfell porös und Wasser ist in das Innenohr gekommen, hilft bloß ein HNO Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von autsch31
13.07.2011, 17:51

UNVERANTWORTLICH ! damit verletzen sich viele Menschen das Trommelfell. Jeder Arzt wird dir sagen, NIE mit Gegenständen oder Wattestäbchen ins Ohr!

0

Ganz ruhig.... nimm dir ein Ohrenstäbschen und veruche es damit. Wenn das nicht hilft, dan lege dich für eine Weile auf die Seite wo das Wasser im Ohr ist und Warte. Rumhüpfen und Purzelbaum hellfen eigenlich auch nicht, ich weiß es ist nicht angenehm aber bis du heiratest ist es wieder weg, versprochen ; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von autsch31
13.07.2011, 17:52

UNVERANTWORTLICH ! damit verletzen sich viele Menschen das Trommelfell. Jeder Arzt wird dir sagen, NIE mit Gegenständen oder Wattestäbchen ins Ohr!

0

ich hatte mal das selbe problem, nachdem ich zum arzt gegangen bin war es vorbei, weil es mein ohr ausgespült hatte..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei so einem hartnäckigen Fall gibts nur eins: KEINE Gegenstände ins Ohr und ab zum Doc.!! Habs in der Verwandschaft grade durch.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir ein paar Wattestäbchen vorsichtig ins Ohr gesteckt und sie das Wasser aufsaugen lassen. Hilft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von autsch31
13.07.2011, 18:24

Mach das nicht mehr, damit verletzen sich viele Menschen das Trommelfell. Jeder Arzt wird dir sagen, NIE mit Gegenständen oder Wattestäbchen ins Ohr!

Wattestäbchen schieben das Ohrschmalz nach hinten, wo es Pfropfen bildet und schliesslich vom Arzt gespült werden muss. Du kannst ja spülen, wie im Tipp beschrieben, wenn du sicher bist, dass dein Trommelfell i.O. ist. .

Siehe : http://www.gutefrage.net/tipp/ohren-spuelen

0

versuchs mal mit wattestäbchen also ohren putzen :D das saugt das wasser raus :D wenn nicht dann schau fernsehen dabei das nasse ohr nach unten halten und gegen das ohr drücken :D dann müsste es raus gehen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von autsch31
13.07.2011, 17:52

UNVERANTWORTLICH ! damit verletzen sich viele Menschen das Trommelfell. Jeder Arzt wird dir sagen, NIE mit Gegenständen oder Wattestäbchen ins Ohr!

0

hinter dem ohr unten auf den knorpel kurz drücken (ein paar mal vlt),den kopf dabei die seite,wo das ohr zu ist, schräg halten.ist das ohr wieder offen, noch ne zeitlang den kopf schräg halten.dann langsam wieder in die normale kopfhaltung gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?