Wasser im ohr, hilfe!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Noch einmal in der Dusche Wasser einfüllen und mit der altbewährten Methode, Kopf schief halten und auf einem Bein kräftig hüpfen.

Du kannst auch versuchen etwas Watte lose zusammenrollen und damit das letzte Tröpfchen aus dem Gehörgang saugen; kein Wattestäbchen, nur lose Watte verwenden!!!

Viel Erfolg!

Normalerweise sollte das Wasser spätestens beim Schlafen auf der Seite einfach rausfließen. Da dies nicht der Fall war, könnte es auch andere Ursachen haben, z.B. manchmal hat sich Ohrenschmalz im Gehörgang festgesetzt oder wurde durch Aktionen wie mit dem Finger oder Ohrenstäbchen rumprokeln weiter ins Ohr gepresst. Diesen Propfen kann nur ein HNO-Arzt sicher entfernen!
Deshalb nicht weiter rumprobieren, dabei könntest Du Dein Trommelfell verletzen, sondern einfach zum Arzt gehen!
Gruß Michael

Wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt gehen??? Wart ab, das kommt schon von alleine raus. Du kannst aber einen Wattebausch ins Ohr reinmachen, der zieht das Wasser auch heraus.

Nata90 03.10.2010, 07:47

hab ich schon geht aber nicht. vielleicht ist das wasser ja hinterm trommelfeld,kann das sein?

0
ohnesund 03.10.2010, 08:00
@Nata90

Nun mach Dir nicht ins Hemd und hab einfach Geduld! Wenn Wasser hinter dem Trommelfell gewesen wäre, hätte das erstens tierisch weh getan und zweitens hättest Du ein geplatztes Trommelfell und würdest nichts mehr hören. Wart einfach ab in 2-3 Tagen hast Du nichts mehr.

0
Nata90 20.11.2010, 17:27

Ja ich war beim Hno,denn es war zu tief drinnen!

0

wenn es morgen nochnicht raus ist würde ich trtzdem mal zum artz gehen, sicher ist sicher!

hoermirzu 03.10.2010, 07:44

Meinst Du der macht eine Entlastungsbohrung? Den Zehner kann man besser anlegen.

0

Stell Dich auf das Bein auf der betroffenen Ohrseite, halte den Kopf in Richtung Boden (also den Kopf in die Richtung anwinkeln) und hüpfe.

Drehe deinen Kopf so, dass das betroffene Ohr direkt nach unten zeigt.

  • Dann mit dem Finger vorsichtig hinein (wie in einen Flaschenhals) und dann 'herausploppen' (wie aus einem Flaschenhals)...

.

eventuell ien paar mal probieren...

.

Oder ein Tempo so zusammenrollen, das du eine Ecke hineinbekommst, das Tempo saugt das Wasser heraus.

.

Wattestäbchen sind nicht so gut, das dabei oft das Ohrenschmalz vor das Trommelfell geschoben wird.

.

Ist es nach ein / zwei Tagen nicht weg - bitte zum HNO !

.

viel Erfolg und viele Grüße, Jörn

Lass es dort verdunsten, keine Panik!

Nata90 03.10.2010, 07:32

und wie lange dauert das?

0
TheTruthSayer 03.10.2010, 07:33
@Nata90

Geh schlafen und wenn du wieder aufstehst, wirst du davon nicht mehr fühlen.

0
Nata90 03.10.2010, 07:46
@TheTruthSayer

ich hab doch schon geschlafen es war ja von gestern und ist immer noch da

0

Was möchtest Du wissen?