wasser im Ohr?

5 Antworten

nimm am besten einen Föhn zu Hilfe. Stelle ihn auf die niedrigste Temperaturstufe, ziehe das ohr leicht nach hinten und oben und halte den Föhn dann im Abstand von etwa 30 Zentimetern vor das betroffene ohr.

wenn du schmerzen schon hast ins Krankenhaus und raus ziehen lassen sonnst bekommst du eine mittelohrentzündung.

ich hatte dieses problem früher öfters und auch ab und zu jetzt noch wenn ich baden war, und meine mutter hat mir immer gesagt, ich solle auf einen bein hüpfen und den kopf dabei schräg haltten. ich muss sagen das hat mir immer geholfen, also probier das auch mal aus

Dazu einfach mehrmals in die Luft hüpfen, oder das Ohrläppchen nach unten ziehen und den Kopf in diese Richtung nach unten drehen!

LG

Klingt komisch, aber einfach wenige Minuten Föhnen!!! Hilft super, es sollte heiß sein, aber eben so, dass du es noch aushalten kannst.

Hatte früher oft Wasser im Ohr und die Ärzte haben mir das immer geraten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?