Woher kommt das Wasser im Fußraum meines VW Passat auf der Fahrerseite?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich weiß nicht, ob es bei dir funktioniert. Ich hatte mal einen Citroen Saxo, bei dem ich fast das gleiche Problem hatte. Der war richtig nass innen. Wir haben genau so alles abgesucht, gereinigt etc. pp. Wasser war immer wieder, besonders nach starkem Regen, drin. Mein Neffe ist Mechatroniker und der hat sich des Problems angenommen. Es mussten zwei Mann/Frau ins Auto. Dann wurde alles dicht gemacht. Türen, Fenster, Lüftung. Dann mit einem Gartenschlauch volle Möhre das Auto einspritzen. Die beiden im Innenraum müssen dann genau gucken, wo kommts her. So kamen wir der Sache auf die Spur. Bei mir war damals im Kofferraum eine Mutter/Schraube undicht geworden. Sie wurde erneuert und alles war wieder im grünen Bereich.

FlyingCarpet 29.01.2013, 12:32

Grübel - ginge das nicht auch mit einem Föhn? Oder Staubsauger auf "Pusten" stellen?

0

hatte es mal auf der beifahrerseite , bei vw ein problem vorne an der scheibe , wo die motorhaube anfängt sind die rillen des wasser der scheibe läuft da durch meistens beim passat sitzt auch die baterie dort , da sind 1-3 abflüße wo durch laub verstopfen können oder auch so vw kennt diese problem und hat den werkstätten empholen bei den kunden einen gummipropfen raus zunehmen das es zu keiner verstopfung mehr kommen kann, verstopft es leider wird es vorne nass.

tip wegen trocknen , in warme halle stellen über mindestens ne woche , und mit naß-trocken sauger des gröbste raussaugen

lg

Ich hatte ein ähnliches Problem mit diversen älteren VW. bei einem 2er Golf war die Lache immer im Beifahrerfußraum. Dort habe ich mit einem Schraubenzieher löcher in den Bodengestochen und diese so umgebogen dass das Loch nach hinten zeigt. Noch ein wenig rostgeschützt. Zumindest konnte das Wasser dann immer gleich ablaufen. Arbeitszeit ca. 10 Minuten, Kosten kaum.

Bei einem Passat, auch ein älteres Modell, hatte ich genau das gleiche Problem mit dem Fußraum auf der Fahrerseite. Hier habe ich mit einen aufgedröselten Drahtkleiderbügel die vier Ablaufwege in der A und C Säule frei gestoßen. dort verstopfen oft vermodernde Blätter den Ablauf und das Wasser sucht sich dann andere Wege, z.B. über das Schiebedach. Bei einem anderen Auto wurde bei einer Reparatur eine Gummidichting vergessen, so dass der Fahrerfußraum bei Regen auch immer voll lief. Meist läuft das Wasser dann hinter irgendwelchen Verkleidungen herunter und man kann nicht feststellen wo es eigentlich her kommt. Es hilft immer, darauf zu achten wann es voll läuft, bzw. wann besonders viel Wasser rein kommt. Ob auch im Stand Regenwasser eintritt, oder ob es nur bei der Fahrt rein läuft ( was mehr für Spritzwasser sprechen würde.)

kahalla 29.01.2013, 12:29

Noch ein Tipp zum trocknen. Die meisten Fahrzeuge haben im Boden Gummistopfen, die sich als Abfluss eignen, nach Ablaufen des Wassers aber wieder drauf tun Die Löcher sind so groß dass Spritzwasser eintreten kann.

0

Bei mir war es die vordere Fensterdichtung.....Schau Dir die mal genau an. Wenn die undicht ist und das Blech darunter vielleicht auch noch durchgerostet ist, passiert sowas. Ob Rost drunter ist, kannst Du an Ausbuchtungen am Gummi erkennen.

Ich hatte das auch mal bei meinem VW Polo, aber das lag bei mir an der Windschutz Scheibe, die wurde privat gewechselt und nicht richtig abgedichtet auf der Fahrerseite. Mehr kann ich auch nicht sagen, sorry..

Es könnte auch eine Dichtung schlecht sein !! Alles Gute

Was möchtest Du wissen?