Wasser im Aquarium auf einmal milchig, noch ohne Besatz

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

keine Panik, das ist der ganz normale Ablauf. Bei dem einen AQ dauert es länger, beim anderen geht es schneller - bei dir ist leider das erstere der Fall.

Jetzt bilden sich Bakterien im Wasser - die notwendigen Bakterien im Filter sind aber noch nicht in ausreichender Zahl vorhanden - also kann ein Ab- und Umbau noch nicht erfolgen.

Nun musst du einfach Geduld haben - bis alles ordnungsgemäß funktionieren wird, dürfte es noch 2 Wochen dauern - erst dann sind alle wichtigen Bakterienstämme vorhanden.

Und den Filter solltest du nach Möglichkeit noch gar nicht reinigen, denn damit beseitigst du die wichtigen nützlichen Bakterien nur - wie sollen sie sich da vermehren? Also - einfach alles in Ruhe lassen - dann klappt es am besten.

Gutes Gelingen und aquaristische Geduld

Daniela

Danke für die Antwort, also kaufe ich wohl lieber noch keine Fische nächste Woche? Hatte mich schon gefreut das die 4 Wochen Einlaufzeit endlich vorbei sind, aber lieber warte ich noch etwas, will ja nicht das die Fische krank werden. Soll ich da trotzdem wöchentlich einen Teilwasserwechsel machen oder das Aquarium lieber erstmal ganz in Ruhe lassen?

0
@voi86

Lass es in Ruhe laufen - auch ein Teilwasserwechsel ist kontraproduktiv, da du dadurch immer wieder neue überflüssige Nährstoffe einbringst (in den meisten Leitungswässern ist Nitrat in größeren Mengen vorhanden).

Sinnvoll - auch für die Zukunft - wäre es, wenn du dir einen Nitrit-Tröpfchentest kaufst, dann kann du alle 1 - 2 Tage den Nitritgehalt des Wassers messen und so selbst feststellen, wann der geeignete Zeitpunkt für den ersten Besatz gekommen ist. Auch später ist so ein Nitrittest immer wichtig, denn damit kannst du schnell überprüfen, ob die wichtigste Funktion im AQ - die Umwandlung der anfallenden Giftstoffe - ordnungsgemäß funktioniert.

Und wenn du Fische einsetzten kannst, dann bitte daran denken, dies langsam und über einen längeren Zeitraum verteilt zu tun. Sonst sind die empfindlichen Bakterien direkt gleich überfordert und es besteht Lebensgefahr für deine Fische.

Immer daran denken: Geduld ist die wichtigste Eigenschaft eines Aquarianers!

Gutes Gelingen

Daniela

1

Was möchtest Du wissen?