Ist Wasser gesund für Katzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wasser sollte das einzige Getränk einer Katze sein und bleiben. Milch, am besten laktosefreie und unverdünnt kann man hin und wieder mal als Leckerli geben.

Keine normale Milch, auch nicht verdünnt geben, denn das ändert nichts am Laktosegehalt der Milch, auf den die meisten Katzen mit Durchfall reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wasser ist gesünder. milch ist ein leckerchen.

katzen haben recht exakte asprüche ans futter. unter anderem brauchen sie ein bestimmtes verhältnis von calcium zu phosphor. mit zuviel milch täglich bringt man das durcheinander

mal als leckerchen ist milch aber okay. tipp: laktosefreie aus dem supermarkt ist gesünder und billiger als katzenmilch. was übrig bleibt kann man verkochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur ganz wenige Katzen vertragen normale Kuhmilch, die meisten bekommen davon Durchfall. Ich habe schon viele Jahre immer Katzen, die bekommen bei mir nur reines Wasser. Ab und an schleckt meine jetzige Katze mal aus meiner vollen Milchtasse wenige Schlucke, das dulde ich im allgemeinen, scheint auch nicht zu schaden, aber man sollte und muss das nicht täglich geben. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NickDunlap
11.11.2015, 07:37
Ab und an schleckt meine jetzige Katze mal aus meiner vollen Milchtasse wenige Schlucke, das dulde ich im allgemeinen

o.O

1
Kommentar von MiraAnui
11.11.2015, 07:57

Das ist widerlich...

0

Eine erwachsene Katze benötigt keine Milch, Wasser reicht vollkommen aus. Im Gegenteil, Kuhmilch ist deren Gesundheit eher abträglich. Es gibt spezielle Katzenmilch, die kann man hin und wieder anbieten, ist aber dann eher ein genussmittel ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dogloverqooi
11.11.2015, 07:44

also mein katerchen ist ca 2monate

0

Milch ist ungesund...

Wasser reicht total.

Selbst ein Kitten von 2 Monaten brauchr keine Milch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milch ist keine Ergänzung für Lebensnotwendiges Wasser. Milch sollte auch laktosefrei sein,weil die Katze das Enzym-Laktase nicht besitzt und somit starken Durchfall von der normalen Milch bekommt. Das sogenannte Lab-haben nur säugende Kitten. Danach vertragen sie kein Laktosemilch mehr. Wasser ist das Ah und Oh !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?