Wasser für Babys beim Discounter

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vergleiche doch einfach die Mineraliengehälter der verschiedenen Wässer mit denen von Volvic.

Jooge 08.08.2012, 13:47

Das is ne gute Idee. Ist den Mineralstoffgehalt das einzige Kriterium bei der Vergabe dieses Aufdrucks? Danke für den Tipp!

0
Annemaus85 08.08.2012, 13:49
@Jooge

Ich denke schon, jedenfalls wüsste ich nicht, was da sonst noch zu beachten wäre. Die Wässer sind sonst auch gut kontrolliert. Leitungswasser zwar angeblich besser, aber das ist nicht vor allem regionsabhängig (nur die Mineraliengehälter), sondern da spielt eher mit, was man für Rohrleitungen hat.

0

Hallo Jooge,

-Förstina Sprudel Eichenzeller, natürliches Mineralwasser.

Ob das jetzt günstiger wie Volvic ist, weiß ich nicht, aber das kannst du ja im Getränkemarkt vergleichen. Auch wenn auf der Flasche "Medium" steht, geht die Kohlensäure ja beim Abkochen weg :-))

Im Endeffekt ist es wichtig, das das gekaufte Wasser nicht aus einer Plastik- sondern Glasflasche stammt (wegen Schadstoffe, wenn auch nur gering, aber dennoch wichtig, das ich es angesprochen habe)

Und lass dich mit dem Thema verkalktes Wasser nicht unterkriegen. Du machst das genau richtig !!! Wir haben hier auch extrem verkalktes Wasser. Bei beiden Kindern haben wir für Flaschenzubereitung grundsätzlich das o.g. Wasser benutzt. lg

schau einfach auf die Flasche, das Wasser darf nur wenig Nitrat enthalten und Kohlensäure.

Jooge 08.08.2012, 13:37

Hallo,

danke für den Hinweis mit dem Nitrat. Ohne Kohlensäure wollte ich ohnehin nehmen.

0

Wesentlich billiger wird es, wenn das Baby gestillt wird.

Jooge 08.08.2012, 14:07

Das stimmt. Wir bedauern es sehr, dass es bei uns (besser gesagt bei meiner Frau) nicht so richtig funktionieren will. Danke trotzdem für deinen Hinweis.

0

Wieso nimmst Du kein Leitungswasser, das ist das best kontrollierte Lebensmittel in Deutschland.

Jooge 08.08.2012, 13:33

Diese Aussage ist sehr pauschal. Die Qualität des Leitungswasser schwank von Region zu Region (Kalkgehalt). Aus diesem Grund wird in manchen Gegenden wird davon abgeraten Babys Leitungswasser zu geben. Kannst du mir aber vielleicht eine Antwort auf meine Frage geben?

0
user1628 08.08.2012, 13:45
@Jooge

Nein, da muß ich dann passen, ich nehme immer Leitungswasser, da das Kind irgendwann sowieso mit dem Wasser in Berührung kommen wird. Aber frag doch mal bei den Discountern direkt an. Wenn es nur der Kalkgehalt ist, dafür gibt es Filter. (z.B. Britta)

0

Wie filterst du die Luft, die das Baby atmet, hast du da einen besonderen Hinweis für mich?

Jooge 08.08.2012, 13:58

? Das tue ich gar nicht...

?

0

Warum kochst du nicht ganz einfach Leitungswasser ab und benutzt das?

In Deutschland haben wir gutes Wasser.

Commodore64 08.08.2012, 13:33

Dessen Grenzwerte aber für Erwachsene gedacht sind. je nach Wohnort sollte man doch die ersten Monate "Babywasser" kaufen um ganz sicher zu sein.

0
vogerlsalat 08.08.2012, 13:35
@Commodore64

zum Glück hat mein Kind (und Millionen andere) auch ohne Babywasser überlebt, sowas gabs nämlich nicht, man hat Wasser einfach abgekocht und gut wars

0
Jooge 08.08.2012, 13:36
@vogerlsalat

Hallo! Danke für Deinen Hinweis. Kannst du etwas zu der Fragestellung beitragen?

0
vogerlsalat 08.08.2012, 14:40
@Jooge

Natürlich, gerne, du suchst eine günstige Variante: nimm Wasser und koch es ab, ist die günstigste Variante

0
Jooge 08.08.2012, 13:35

Diese Aussage ist sehr pauschal. Die Qualität des Leitungswasser schwank von Region zu Region (Kalkgehalt). Aus diesem Grund wird in manchen Gegenden wird davon abgeraten Babys Leitungswasser zu geben. Kannst du mir aber vielleicht eine Antwort auf meine Frage geben?

0
XXXperuXXX 08.08.2012, 13:41
@Jooge

Würdest du bitte schreiben, aus welcher Region du kommst, damit ich eine, für dich adäquate Antwort geben kann.

0
XXXperuXXX 08.08.2012, 13:51
@XXXperuXXX

Hmmm...ich dachte, die Frage wäre wichtig gewesen...

Na, egal, du wirst schon das richtige Wasser finden.

0
Jooge 08.08.2012, 13:55
@XXXperuXXX

Es geht um den Großraum Mönchengladbach, genauer gesagt Jüchen.

0
Jooge 08.08.2012, 14:06
@Jooge

Hallo XXXperuXXX,

könntest du mir jetzt, wo ich den Wohnort beschrieben habe (entschuldige den Zeitverzug), eine adäquate Antwort geben? Das mit der Luft hab ich nicht kapiert.

Gruß

Jooge

0
Jooge 08.08.2012, 14:09
@XXXperuXXX

Hallo,

vielen Dank für den link. Auf dieser Seite hatte ich mich vor meiner Fragestellung bereits umgesehen. Sie hat mir bei meiner konkreten Frage aber nicht weitergeholfen. Ich werde mal alle Läden abklappern und die Etiketten studieren...

0

Ja, z.B. im DM, nennt sich "Babywasser".

Jooge 08.08.2012, 13:34

Ich glaube das ist aber gar kein Discounterwasser, sondern ein sehr hochpreisiges. Löst also mein "Problem" nicht.

0
Commodore64 08.08.2012, 14:01
@Jooge

Das sind alle hochreinen, streng kontrollierten "Wässerchen". Die übernehmen da ja eine gewisse Verantwortung und haben sehr hohe Kosten durch extra Sauberkeit bei der Verarbeitung und aufwändige Qualitätskontrollen.

Entweder leistet man sich den Luxus oder man kocht Leitungswasser ab. Ab ca. 70°C lösen sich alle Zusätze durch das Wasserwerk.

Besorge Dir einen elektronischen Wasserkocher bei dem man die Temperatur einstellen kann, stell den dann auf 90°C, das spart Strom und das Wasser ist völlig unbedenklich.

Nur in Gegenden wo das Wasser stark verunreinigt ist durch extrem viel Kalk und andere Schwebstoffe sollte man sich überlegen Wasser aus Flaschen oder gar das teure Babywasser zu kaufen.

0
Jooge 08.08.2012, 14:04
@Commodore64

Hallo,

wir haben extrem viel Kalk (Jülich), deswegen kaufe ich Wasser aus Flaschen. Babywasser ist gut, Volvic ist gut, beides ist aber recht teuer. Deswegen meine Frage, obs das vielleicht auch billiger gibt. Irgendwienen Grund muss es ja geben, das manche Wasser diesen Aufdruck haben und manche nicht...

0
Commodore64 08.08.2012, 19:53
@Jooge

Weil die extra Hygiene und die aufwändigen kontrollen teuer sind.

Volvic ist nicht wirklich toll, das ist sozusagen Französiches Leitungswasser. Nimm ein billiges, stilles Mineralwasser, am allerbesten in der Glasflasche!

0

Was möchtest Du wissen?