Wasser fliesst schlecht ein - muss vermieter zahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

was heißt das, wasser fließt schlcht ein. halbe stunde, eine stunde ? und war es mal besser ?

jetzt kommt es darauf an, woran es liegt. filter verstopft, perlator verkalkt, Wasserleitungen zu lang, zu dünn, durchlauferhitzer zu oder war es schon immer so, weil der DE einen duchflussbegrenzer drin hat.

hier ist alles drin. von: es reicht einmal den wasserflter zu reinigen über einen neuen duchlauferhitzer bis hin zu - alle rohre raus und neu machen ist wirklich alles drin...

sprich einfach mit dem vermieter.

lg, anna

Wenn Ihr ein Durchlauferhitzer älterer Bauart benutzt könnt ihr nur auf eigenen Kosten den durch einen elektronischen 380Volt tauschen. Auf jeden Fall den Vermieter darauf aufmerksam machen.

Frage mal beim zuständigen Wasserversorger nach. Den Wasserdruck kann Dein Vermieter nicht regulieren, es sei denn im Keller hat sich jemand an der Hauptleitung zu schaffen gemacht.

Sollte es an den Leitungen liegen, dann muss der Vermieter diese instand setzen. Die meisten Vermieter (Genossenschaften) haben feste Vertragsfirmen die diese Mängel beheben. Das zahlt auch der Vermieter zu 100%. Er legt es jedoch auf alle Mieter bei der Jahresendabrechnung wieder um, somit zahlst Du jede Reparatur also irgendwie doch mit ;-)

Ob es speziell am Badewanneneinlauf liegt, kannst Du heraus finden, wenn Du mit den anderen Wasserhähnen vergleichst. Laufen alle nur mit wenig Druck, wird vielleicht insgesamt der Wasserdruck im Haus oder sogar in der ganzen Umgebung zu niedrig sein: Wasserwerk! Ist wirklich nur der Badewanneneinlauf lahm, dann kann man dort genauer nachforschen lassen.

0

Das ist im Moment gar nicht die Frage, da Du ohnehin selbst zahlen musst, wenn Du den Klempner selbst beauftragst, egal ob Kleinreparatur oder nicht...

Hast du dem Vermieter schon Besheid gesagt...????

Wenn er nach drei Nachfragen nicht reagiert, Mieterverein....

Vermieter muß zahlen !!!!

Vermieter muß zahlen !!!!

Malm rein aus Interesse:

Ja? Warum?

Gibt es eine Begründung?

0

Kümmer dich einfach selbst drum, man muss nicht gleich bei jeder Gelegenheit dem Vermieter ans Bein pinkeln

Was möchtest Du wissen?