Wasser erhitzen durch chemie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja, wenn man das Ding auf einem Feuer erhitzt, dann macht man doch genau das: Die Reaktionswärme einer chemischen Reaktion heizt das Wasser auf.

Aber wahrscheinlich meinst Du, daß die Reaktion im Wasser ablaufen soll. Das geht, aber dann hast Du hinterher die Reaktionsprodukte  auch im Wasser drin und mußt sie im Zweifelsfall schlucken.

Eine Möglichkeit wäre, daß Du z.B. konzentrierte Schwefelsäure und NaOH-Plätzchen in das Wasser wirfst. Die reagieren zu Na₂SO₄, und dabei wird beträchtlich Wärme frei. Wenn Du die beiden Chemikalien  in genau dem richtigen Verhältnis zugibst, dann ist Natriumsulfat das eninzige Reaktionsprodukt, und das ist nicht gerade giftig (es schmeckt aber scheußlich und wirkt als Abführmittel).

Die noble Lösung wäre es, H₂ und O₂ in das Wasser einzuleiten und an einem Platinkatalysator unterhalb der Wasseroberfläche zur Reaktion zu bringen. Dabei entsteht als einziges Reaktionsprodukt H₂O und dazu noch mörderisch viel Energie. Das ist sicherlich irgendwie machbar, notfalls mit einer speziellen Zelle, aber den Aufwand stelle ich mir beträchtlich vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst eine exotherme Reaktion in Form einer Oxidation von kohlenstoffhaltigen Stoffen in der Nähe von deinem Wasser benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Wenn du Wasserstoff (H2) und Sauerstoff (O2) im Verhältnis 2:1 mischst und anzündest entsteht Wasser (H2O) in einer Explosion. Das heißt, das Wasser dürfte warm sein.

LG Dr Blex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rohrreiniger und alufolie, ist danach aber nicht mehr trinkbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch eine exotherme reaktion der Stoffe in wässriger Lösung oder Umgebung. Obs dann noch trinkbar ist hängt davon ab was du da konkret reinkippst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?