Wasser durchfluß im Rohr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Volumen eines Zylinders berechnest Du mit V=pi*r²*h

Sollen die 16 mm der Innendurchmesser sein, dann ist r=8 mm und die Höhe h ist in diesem Fall die Länge des Schlauchs, also h=100 m.

Um vernünftig rechnen zu können, müssen die Längeneinheiten gleich sein. Da Du die Liter wissen möchtest, rechne am Besten direkt in dm um, da 1dm³=1l ist.

also: r=8 mm=0,08 dm; h=1000 dm
ergibt: V=pi*0,08²*1000=20,11 dm³=20,11 l

Schmeißt Du also Deine Pumpe an, die 10 l/min pumpt, kommt nach etwas mehr als 2 Minuten das erste Wasser aus dem zuvor leeren 100 m-Schlauch.

Volumen des Rohres ausrechnen... das ist ein Zylinder :-). Rechne gleich in SI-Einheiten, dann tust du dir leichter. Auch die Förderrate in SI-Einheiten umrechnen. Die Zeit bis es hinten rauskommt ist ohne Simulation kaum zu berechnen. Das Wasser fließt ja nicht als Pfropfen durch sondern die ersten 10 L laufen ja je nach Gefälle und Reibung durch das Rohr. Falls das eher ne Hausaufgabe ist... (die man ja auf GuteFrage.net nicht einfach so zur Diskussion stellen sollte), dann ist die Antwort vermutlich das Volumen durch die Förderrate.

Was möchtest Du wissen?