Wasser aus Spüle läuft langsam ab

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Abflussreiniger o.Ä. helfen nicht.

Sollten auch nicht, obwohl die Werbung etwas anderes sagt, verwendet werden.

Versuch es mal mit dem guten alten Pömpel.

http://www.online24kaufen.de/images/produkte/i39/3978-Paeuempel.jpg

Hilft der auch nicht muß ein Fachmann ran.

Allerdings sieht die Konstruktion schon merkwürdig aus. Kann jetzt aber nicht sagen warum.

Mach mal einen großen Topf richtig heißes Wasser und las es durchlaufen. Evtl sitzt irgendwo viel Fett fest.

Hi,

das scheint alles richtig montiert zu sein.

Du musst einfach alles mal auseinander nehmen und richtig reinigen, dann läuft das auch wieder ab.

Abflussreiniger sollte man lieber nicht benutzen!

Wasser läuft nicht mehr richtig ab ...

Hallo Community,

seit gestern läuft das Wasser in meiner Küchenspüle nur noch sehr, sehr langsam ab.

Da sich das Wasser recht schnell staut, besteht die Möglichkeit, dass das Problem schon in den Rohren direkt unter der Spüle steckt. Sicher bin ich nicht. Fürs Ab- und wieder Dranmontieren fehlen mir Werkzeug und vor allem handwerkliche Fähigkeiten.

Ich habe Kunststoffrohre. Dicke Chemiekeulen und Säuren fallen als Lösung also weg, vermute ich. Ob man Essig + Backpulver (die zusammen ja recht heftig reagieren) bei Kunststoffrohren problemlos anwenden kann, weiß ich nicht. Mit viel Spüli + heißem Wasser und einem Universalreiniger habe ich es schon versucht, ohne Erfolg.

Welche Möglichkeiten bleiben mir noch, bevor ich den Fachmann rufe?

Liebe Grüße
scopie

...zur Frage

Wasser in Dusche / Badewanne und Spüle (Küche) läuft nicht ab! Wer zahlt?

Seit einiger Zeit läuft bei uns in der Wohnung das Wasser in der Dusche und der Spüle in der Küche nicht korrekt ab. Wir haben den Abluss in der Küche komplett gereinigt, verstopft scheint es nicht zu sein, dennoch läuft das Wasser nur sehr langsam ab. In der Dusche/Badewanne ist es ähnlich. Das Wasser läuft nur sehr langsam ab, Pömpel und Abflussreiniger haben keine Veränderung gebracht.

Seit heute läuft das Wasser gar nicht mehr ab. Ich habe den Vermieter kontaktiert, dieser hat sich noch nicht zurückgemeldet.

Sollte es dazu kommen, einen Handwerker bestellen zu müssen. Wer muss dann zahlen? Vermieter oder wir als Mieter?

...zur Frage

Phänomen bei verstopften Abfluss.

hallo zusammen,

ich steh vor einem echten rätsel. meine spüle hat 2 becken. ein großes spülbecken und ein etwas kleineres abtropfbecken. jetzt ist es so das die spüle verstopft war. ich hab also den syphon geöffnet, den ganzen schmutz entfernt und das ganze wieder zusammengefügt. jetzt kommt das eigentlich skurrile.

verschließe ich nun beide becken mit dem stöpsel und fülle diese mit wasser und ziehe jetzt die stöpsel, läuft das wasser innerhalb 15-20 sekunden von beiden vollen becken vollständig ab. mit einem irren sog so das schon ein richtiges grollen aus den abflussleitungen kommt. das kann ich beliebig oft hintereinander machen, die rohre sind also voll durchgängig. auch die hausabflüsse. hab das 4x in folge gemacht ohne pause dazwischen.

wenn ich jetzt beim hauptbecken den wasserhahn öffne, stöpsel ist draußen, alles ist frei, und das wasser ins becken laufen lasse so läuft das wasser nicht ab!? fülle ich wasser ins nebenbecken (es liegt etwa 10 cm höher) drückt es mir das wasser ins hauptbecken rüber und es läuft nicht ab, kein bischen.

was überseh ich? wenn ich das wasser laufen lasse bis es ungefähr halb voll ist, beginnt es abzulaufen, bis ganz runter. wäre es nur leicht verstopft so könnte ich mir erklären das bei einem vollen becken und dem druck beim plötzlichen öffnen der weg frei wird. aber bei geöffnetem stöpsel und angestautem wasser beginnt es nach der hälfte abzulaufen und zwar bis es leer ist. das ergibt doch keinen sinn. was ist da los? ich bin ja normalerweise handwerklich nicht der dümmste aber das versteh ich beim besten willen nicht. wäre für tips sehr dankbar.

viele grüße.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?