Wasser aus den Autoauspuff?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kann Wasser aus dem Verbrennungsvorgang sein (Benzin = Kohlenwasserstoff, verbrennt zu Kohlenstoffdioxid und Wasser) oder, falls die Zylinderkopfdichtung hinüber ist, Kühlflüssigkeit.

Das kannst Du geschmacklich unterscheiden. Das klingt jetzt vielleicht seltsam, ist aber im Grunde ungeführlich. Das Wasser, das im Motor bei der Verbrennung des Benzins entsteht, ist nahezu chemisch rein und wird überhaupt keinen Geschmack aufweisen (oder einen leichten metallischen Geschmack, falls Spuren von Metallionen aus dem Motor "gelöst" wurden). Diese Flüssigkeit ist so unbedenklich, dass Du sie regelrecht in rauhen Mengen "trinken" könntest. ;-)

Falls es süßlich schmeckt, ist es Kühlflüssigkeit, die mehrwertige Alkohole (Glykole) enthält. Heutzutage kommt sicher das nahezu ungiftige Propylenglykol (letale Dosis liegt bei 1.5 Gramm !!) zum Einsatz. Früher kam teilweise auch Ethylenglykol zum Einsatz. Das ist schon eher gefährlich, da neurotoxisch. Daher würde ich, falls es deutlich süßlich schmeckt, die Flüssigkeit lieber ausspucken. Aber bei geringen Mengen würde auch bei Ethylenglykol nichts passieren.

bei allen Verbrennungsprozessen entsteht Wasser und das läuft dann aus dem Auspuff, solange die Maschine kalt ist. Später kommt auch noch Wasser raus, aber als Dampf und den sieht man nicht.

ja das ist Kondenswasser. Wenn ein Motor Benzin oder Diesel verbrennt, dann braucht er dafür Sauerstoff. Den besorgt er sich durch die Luft, die er anzieht. In dieser Luft ist aber auch Feuchtigkeit, die wird über den Auspuff mit den Abgasen entsorgt. Wenn man nur kurze Strecken fährt, ist dieser Effekt höher, weil der Motor in der Kaltlaufphase mehr Luft braucht, gleichzeitig wird er Auspuff nicht so heiß, dass er die vorhandene Feuchtigkeit verdunsten könnte

Stimmt, es ist meistens Wasser. Das kondensiert im Auspuff durch den Temperatur-Unterschied. Manchmal kann auch Öl rauskommen, doch das ist heute bei den Kats eher selten. In jenem Falle wäre allerdings der Motor kaputt.

Wenn Motor und Auspuffanlage noch kalt sind,dann kondensiert in den ersten Betriebsminuten das Abgas und der Aupuff tropft.Das ist Wasser und Verbrennungsrückstände.

Hallo,

wir hatten das erst in Chemie.

Es ist tatsächlich Wasser, da bei einer Verbrennung immer Wasser ensteht. Dieses tropft dann aus dem Auspuff.

Das ist hauptsächlich Wasser, das in dem kalten Auspuff kondensiert ist.

Was möchtest Du wissen?