Wasscherschaden Laminat, zahlt Versicherung?

10 Antworten

Bei einem Wasserschaden durch ein Leck im Rohr muss die Hausverwaltung die Kosten übernehmen, da du ja nichts dafür kannst! Deswegen kommt es darauf an wie der Wasserschaden entstanden ist!

In solchen Sachen ist es am Besten du meldest dich beim Verbraucherschutz und/oder Mietschutz! Die wissen dort Bescheid!

In Sachen Versicherung kommt es immer darauf an was abgedeckt ist im Vertrag!

Bei einem Wasserschaden durch ein Leck im Rohr muss die Hausverwaltung die Kosten übernehmen,

Und weshalb? 

Ich habe den Eindruck, dir ist nicht bekannt welche Aufgaben die Hausverwaltung hat!

0
@Apolon

Weil alles was in den Wänden und Böden ist per Definition zum Haus und nicht zur Wohnung gehört!

Ich habe den Eindruck dir ist nicht bekannt das dein Gegenüber wohl Ahnung und Erfahrung hat wovon er spricht

0

... und wo steht das?

0
@schleudermaxe

Aus den Rechten und Pflichten im Mietvertrag - somit ist der Vermieter verpflichtet Reparaturen in der Wohnung, die ernste Schäden des Hauses oder eine erhebliche Gesundheitsgefährdung hervorbringen können zu beheben - ergo ein Wasserrohrbruch mit dessen Folgen gehört da eindeutig dazu

0

Was war denn die Ursache ?

War es Rohrbruch o.ä., dann wäre die Wohngebäudeversicherugn des Vermieters zuständig. Deine Hausratversucherung ist hier nicht zuständig.

Hast Du "Schuld", dann melde das deiner Privathaftpflicht (Mietsachschäden sollten wohl abgedeckt sein), was und wann passiert und schicke denen die Rechnung. Die setzen sich dann mit Deinem Vermieter in Verbindung und klären dessen Ansprüche.

Übrigens, hast Du Fotos gemacht, dann diese auch Deiner Privathaftpflicht zukommen lassen.

in der Küche waren ein paar Laminatleisten durch Wasser aufgequollen.

Welche Schadensursache lag denn vor?

Hast du überhaupt diesen Schaden verursacht?

Die Rechnung beläuft sich nun auf 750€!

Und dir wurde diese Rechnung von dem Hauseigentümer oder von der Hausverwaltung überreicht mit dem Hinweis die Kosten zu zahlen?

Hier fehlen einige Informationen, denn der Schaden könnte ja auch durch ein Leck eines Wasserrohres entstanden sein. Dann wäre dies eine Sache für die Gebäudeversicherung.

Wenn an dich eine Forderung gestellt wird, melde diese deiner Privathaftpflichtversicherung, denn dort sind auch Mietschäden mitversichert.

Deine Privathaftpflicht prüft dann den Sachverhalt und zahlt den verursachten Schaden (u.U. aber nur einen Teil davon - da lediglich der Zeitwert übernommen wird) oder wehrt den Schaden für dich ab.

Gruß N.U.

Wasserschaden durch defektes Aquarium

Welche Versicherung könnte bei einem Wasserschaden helfen, der durch ein geplatztes Aquarium verursacht wurde ( Laminat aufgequollen)

...zur Frage

Was deckt Hausratversicherung ab und was die Haftpflicht?

Hallo, Folgender Situation. Ein Waschmaschinenschlauch platzt. Wasser fließt über den Boden und zerstört den Fußboden, Elektrogeräte und Möbel. Das Wasser tropt auch in die Wohnung unter meiner und zerstört die Einrichtung meines Nachbarn. Wer zahlt was?

...zur Frage

Darf eine Sportlehrerin als Strafe den gesamten Untericht über den Haufen werfen und dann einfach so Liegestütze in verbindung mit Sprints und anderem machen?

Moin, Leute. Aktuell machen wir im Sportunterricht Ropeskipping. Heute hat ein Mitschüler es einfach nicht hinbekommen und war darauf seeeeehr genervt. [Manche haben sich unterhalten(wir durften das)] Dieser Schüler hat irgendwann angefangen, jedes mal wenn irgendwer etwas gesagt hat, "Halt die Fres+e" zu sagen. Da wir uns aber Unterhalten durften hat das keinen interresiert. Für alle (Inklusive mir) waren die "Halt die Fres+e"-Rufe der größte Störfaktor. Irgendwann ist der Typ ausgerastet und ist mit dem Springseil auf einen anderen Mitschüler losgegangen. Daraufhin ist er Rausgeflogen. Darauf sagte sie, dass wir uns doch sowieso nur beleidigen würden. Dann sollten wir uns an der Linie auf einer Seite der Halle aufstellen, zur anderen Seite der Halle Sprinten, dort 10 Liegestütze machen, dann zurücksprinten und das gleiche nochmal bis es 40 Liegestütze waren. Danach nochmal auf die andere Seite Sprinten und dort 20 Situps machen, wieder zurück und dort 10 Kniebeugen. So ähnlich ging das dann den ganzen rest vom Untericht, (ca. 10 Minuten) bis wir dann 60+ Liegestütze 20+ Situps 10+ Kniebeugen und noch ein Paar andere Sachen hatten. Der Schüler der den Untericht gestört hatte war vorher rausgeflogen war deshalb NICHT von der Strafe Betroffen. Zum Schluss sollten wir uns mit dem Gesicht auf den Boden legen und sie hat uns gesagt das sie eine Stunde wie diese niewieder haben will und das das auch anders gehe.

Dies war offensichtlich eine Kollektivstrafe welche in Deutschland meines Wissens verboten sind.Jetzt sagt allerdings einer meiner Mitschüler das ein Lehrer den Untericht spontan ändern dürfen. Das mag ja sein aber hier geschah dies offensichtlich als Kollektivstrafe.Darf sie das und wenn Ja darf sie uns dann dazu zwingen uns mit dem Gesicht auf dem Boden zu legen? Ich persönlich würde das mit dem Hinlegen als Erniedrigung ansehen

Edit: Sie hat wärendessen Rumgebrüllt

Edit: KEINER auch wirklich KEINER hat den Unterricht gestört oder irgendwen beleidigt. Soll heißen sie hat es gemacht weil einer auf jemanden losgegangen ist. (Die betreffende Person ist allerdings vorher rausgeflogen)

                                    Hoffe auf kompetente Antworten

                                         LG Jonile
...zur Frage

Schimmel auf Rückseite Sockelleisten

Hallo, wir sind vor 3 Monaten in unser neu gebautes Haus gezogen. Nun haben wir festgestellt, dass sich hinter den Holz-Sockelleisten (Boden ist Laminat) in den Zimmerecken Schimmel gebildet hat. Hat hier jemand Erfahrung? Woher kommt das? Wie sollen wir jetzt weiter vorgehen? Danke Für eure Hilfe! Gruss minnie36

...zur Frage

Klimananlage ausgelaufen - Laminat aufgequollen

Hi.

Heute Nacht ist meine Mobile Klimaanlage ausgelaufen und das Wasser über den Laminat. Zahlt das eine Hausratversicherung? Hat jemand da schon Erfahrung?

In meiner ist z.B. als Zusatz das Aquarium mit drin. Aber eine Klimaanlage nicht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?