Waß würde passieren wenn man den Kartoffelbrei ca 2 Stunden auf dem Herd lässt?

10 Antworten

Das solltest du unterlassen es könnte sein, daß du davon nichts mehr vorfindest. Es evtl. sogar alles in Flammen aufgeht.

Die Flüssigkeit würde verdunsten und irgendwann "backt" der Kartoffelbrei unten an und verbrennt.

Was passiert wenn man Alkohol kocht?

Ich meine damit, man nehme zum Beispiel eine Flasche Wodka, gießt sie in einen Topf und dreht den Herd voll auf. Was passier mit den Alkohol wenn die Flüssigkeit dann verdampf genau?

...zur Frage

Was kann passieren, wenn ich 24 Stunden nichts esse und trinke?

Hallo, Was passiert wenn ich 24 Stunden lang nichts esse und trinke?

...zur Frage

Wasser auf dem Herd vergessen... kann der Topf nun beschädigt sein?

Eine Freundin von mir hat einen Topf mit Wasser auf dem Herd vergessen, nun ist er voller Kalk. Sie meint, dass es ziemlich schlimm aussieht, und hat Angst, dass nun Risse oder sonstige Beschädigungen im Topf sind. (Sauber kriegt man den Topf mit Essig, soviel habe ich schon rausgefunden. :3)

Also, kann es sein, dass der Topf nun beschädigt ist?

...zur Frage

Nudeltopf auf Ceranfeld übergekocht, was nun?

Hallo.. Ich habe gerade 'versucht' Nudeln zu kochen, aber den Topf kurz alleine gelassen, nun ist das übergekocht, der ganze Herd war voll mit Wasser. Nun ist da eine weißlich/blaue Stelle auf der Stelle wo der Topf war, in dem Wasser war ja auch Salz.

Wie bekomme ich das leicht wieder weg ohne es noch schlimmer zu machen ? Meine Mutter kommt um 4, bis dahin muss das sauber sein. :/ ..

Bitte schnell antworten..

...zur Frage

Herdplatte vergessen auszumachen. Was soll ich tun? Herd defekt?

Hallo Ich habe mir heute abend Nudeln gekocht und bin auf dem Sofa eingeschlafen. Nach ungefähr 2 Stunden bin ich vermutlich durch den Geruch nach verbranntem Plastik wach geworden. Zum Glück habe ich keine Dunstabzugshaube, die hätte Feuer fangen können. Direkt über dem Herd ist ein Dachfenster, welches auch zum Glück die ganze Zeit auf war, sodaß der meiste Qualm direkt abgezogen ist. Der Herd war ungefähr 2 Stunden auf Stufe 2 von 3 an. Das Wasser im Topf war natürlich verdampft und die untere Schicht der Nudeln ist angebrannt. Nun riecht es in der ganzen Wohnung immer noch bestialisch nach verbranntem Plastik oder was auch immer. Ich lüfte seit Stunden und habe Spülwasser in den Topf getan. Auf der Herdplatte ist eine Stelle in der Größe einer 2 Euro Münze, die aussieht als wenn die Beschichtung ab wäre. Ansonsten kann ich weder am Herd noch am Topf einen Schaden sehen. Da der Geruch nicht besser wird habe ich eben mal das Licht in der Küche ausgemacht und geschaut ob ich am Herd was sehe (hört sich komisch an^^). Das Kontrollicht leuchtet irgendwie ganz schwach, obwohl er aus ist. man sieht es nur im Dunkeln. Das Licht und auch die Drehschalter sind oben auf der Arbeitsfläche neben der Herdplatte. Kann da jetzt noch was passieren? Ich traue mich nicht schlafen zu gehen? Kann ich den Herd morgen wieder benutzen? Woher kommt der Plastikgeruch? Es ist ein Brandgeruch, der riecht als ob irgendwas verschmort ist. Der Herd ist ein älterer Elekroherd. Wie alt genau weis ich nicht, da er schon in der Wohnung war als ich einzog.

...zur Frage

...wie soll ich Nudeln kochen?

Hallo alle zusammen, ich würde gerne wissen wie man Nudeln kocht (nur zur Info, es sind KEINE Spaghetties), dazu muss ich wissen :

  • wie viel Wasser
  • was für ein Topf
  • wie viel Salz
  • wann tut man Salz rein
  • auf wieviel Grad muss der Herd sein
  • wie lange müssen die Nudeln kochen
  • wann muss ich sie rühren
  • wie lange sollen sie kochen

Vielen Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?