Waß tun gegen rotwerden?

1 Antwort

Dann hast du vermutlich Angst vor Publikum zu sprechen und dazu noch Angst vorm Erröten.

Hast wohl Bedenken und Hemmungen damit, dich zu zeigen, dein Innerstes nach außen zu kehren, an die Öffentlichkeit zu treten und mit eigenen Anliegen herauszukommen, dem Leben / der Welt / deinem Umfeld deine Gabe zu präsentieren - "coming out" neudeutsch genannt.

Hinter dem Erröten vermute ich die Angst davor, auch die Scham, dein Verborgenes und deine Tabus sichtbar werden zu lassen. Du willst quasi deine dunklen Geheimnisse keinesfalls ans Licht der Bewusstheit kommen lassen.
Nur, dass all die unterdrückten Geheimnisse das ganz anders sehen und an die Oberfläche kommen wollen.  ;-)

Du schämst dich wohl für dich selbst. Für deine eigenen mit Scham belegten Vorstellungen.

Was passiert denn deiner Meinung nach Schlimmes, wenn du dir zuerst selbst deine Vorstellungen bewusst machst, sie aus der Tiefe hebst, und wenn du sie anderen mitteilst?

Also wenn du dich damit bewusst und freiwillig beschäftigst, wirst du sehr viel für dich tun können und das Erröten wird natürlich mindestens deutlich milder.

Und wenn du so für dich alleine überlegst, was es denn so sein könnte, welche Vorstellungen von dir und so, und dir fällt dann dazu etwas ein, gehe ich davon aus, dass du auch gleich selbst dann dabei erröten wirst. Das ist dann ein Zeichen, dass du etwas dazu gefunden hast.  ;-)
Damit kannst du dann weiter arbeiten. ;-)

Stell dich, dann kannst du auflösen. Wie du selbst längst weißt, hilf Flucht so gar nicht. Sei mutig!

Extreme Aufregung bei Vorträgen...Angeboren oder trainierbar?

Hey,

ich halte vlt. alle 6 monate einen vortrag...Anfangs kriege ich kaum Luft und meine Stimme verändert sich....Dann nach 5 Minuten bin ich drin und habe mich dran "gewöhnt"...Dann macht der Vortrag schon fast Spaß , da ich alle Zuhörer auf mich gerichtet habe und nur ich das sagen habe :D

Meine Frage :

Ist das angeboren ? Würde ich jeden Tag einen Vortrag machen...Hätte ich dann 0 Aufregung mehr ?

...zur Frage

peinlich rot werden?

mir ist eigentlich nicht sehr viel peinlich doch manchmal merke ich wie ich rot werde und dann ist mir das rot werden peinlich und ich werde noch röter 😁 kann mir jemand helfen

...zur Frage

Wie werde ich seltener oder fast nie wieder rot?

Hey, ich hab ab und zu das Problem, dass ich in Situationen rot werde, die gar nicht peinlich sind. Ich hab mehr Angst vor dem Rotwerden und werde deswegen rot. Aber manchmal hab ich auch Phasen in denen ich tagelang nicht rot werde, auch wenn was peinlich ist. Das Rotwerden nervt mich richtig und deshalb will ich es so gut es geht ablegen. Habt ihr Tipps wie ich das schaffe ? Danke im Voraus. Ist mir wichtig :)

...zur Frage

Warum werde ich immer so rot?

warum werd ich immer soo rot?? egal ob nur im unterricht, wenn ich mit jungs rede oder mir was peinliches psasiert, es ist einfach immer so, ich werde knallrot, was mir furchtbar peinlich ist, mir wird warm, ich werde noch röter! woran liegt das?? ich bin zwar erst 13, aber man sollte doch meinen, so langsam sollte das mal aufhören, mir passieren eh immer so viele total peinliche sachen, bei denen ich rot werde, aber es geht eifnach weiter!! warum?? :( was kann ich dagegen tun?? xD

...zur Frage

Was hilft gegen zittern bei Vorträgen?

Und jetzt schreibt bitte nicht Alkohol, Drogem etc ;)) Wenn ich in der Schule vorsingen muss oder einen Vortrag halten muss vor der ganzen Klasse, dann bin ich immer so aufgeregt das ich dann total rot werde und mir ganz warm wird. Das schlimmste, find ich, ist dass ich dann auch noch anfange zu zittern... Das ist nicht nur peinlich sondern auch sehr unvorteilhaft, besonders beim vorsingen weil dann die Stimme auch sehr zittrig klingt ... Hab ihr irgendwelche Tipps auf Lager?

PS: Alkohol, Medikamente und Drogen zählen nicht :p

...zur Frage

Extreme Nervosität bei Referaten und Vorträgen, wie kann ich das in Zukunft vermeiden (natürlich und medizinisch)?

Hallo Zusammen,

und zwar leide ich an extremer Nervosität bei Referaten oder allgemein wenn ich etwas vor mehreren Personen auftragen muss. Es läuft so ab: Ich bin vorbei immer schon sehr nervös aber Rede mir immer ein das des nicht schlimm wird. das hilft 2 Sekunden und dann steigt die Nervosität wieder. Beim Vortrag sage ich immer was ganz anderes als es eigentlich geplant war. Mein Schädel wird Tomatenrot, meine Hände zittern und schwitzen tu ich sehr extrem, dass sich sogar innerhalb von 2min Schweißflecken unter meinen Axeln bilden und das Blatt in meiner Hand sich wellt. Gibt es mittel, dies zu verhindern? ( Natürlich und medizinisch)

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?