Waß macht euch wirklich im leben angst?

9 Antworten

Angst ist das falsche Wort. Unwohlsein trifft es eher.

Wir hatten beruflich schon brenzlige Situationen, die aber sehr gut ausgegangen sind. Wäre es schief gegangen, hätten wir Schulden, aber kein Haus mehr.

Kinder - hoffentlich werden sie gesund groß und finden im Leben einen Weg um glücklich zu werden.

Gesundheit - wenn meine Kinder auf eigenen Beinen stehen, dann ist mein Lebenswerk vollbracht und meine Familie aus der Gefahrenzone draußen. So alt möchte ich noch werden und gesund bleiben. Danach kann ich beruhigt gehen.

Älter als 80 will ich eh nicht werden - danach kommt meist nicht mehr viel Gescheites.

Angst habe ich keine. Aber viel Motivation und ein gesundes Gottvertrauen.

Hey,

  1. Zukunftsangst - werde ich einen Job finden, der mir Freude bereitet? In eine eigene Wohnung ziehen? Mit meinen Seelischen Erkrankungen fertig werden?
  2. Verlustangst- wie gehe ich damit um, wenn meine Eltern irgendwann diese Erde verlassen? Bin ich dann alleine oder habe ich Menschen um mich herum, denen ich etwas bedeute? Wie lange wird mein Hund noch bei mir bleiben?
  3. sonstige Ängste- Werde ich nochmal gegen meinen Willen in eine Psychiatrie eingewiesen? Kann ich irgendwann in den Spiegel schauen ohne eine Wut zu empfinden? Werde ich mich jemals selber akzeptieren?

Das sind so meine Ängste, die mich am meisten beschäftigen. Und ja, sie nehmen mir auch meine Lebensfreude und legen mir noch größere Steine in den Weg.

Und wie sieht es bei dir aus? Wovor hast du Angst?

Liebe Grüße
9Dunkelheit9

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
3

Ich habe auch Angst meine seelische Erkrankung mit dem Schmerz in mir drin nicht weiter Stämmen zu können. Ich habe Angst vor meiner lebhaften Phantasie die mir die schrecklichsten Abgründe ausmalt. Oh man ich brauch mehr von dem guten Input den in meiner eigenen Welt sieht es echt grausam aus. Ich hätte mich nicht so viel mit den schlimmen Sachen auf der Welt beschäftigen sollen dann würde ich jetzt auch nicht denken ich hätte das oder das haha. Aber ich denke das legt sich wieder ich muss nur dran glauben und das wirst du auch alles Liebe dir

0
14
@Kopfmacher

Man setzt sich oft viel zu hohe Ziele oder möchte genau das haben, was gerade unerreichbar zu sein scheint. Vllt schaffst du es irgendwann, deine lebhafte Phantasie zu deinem Vorteil zu nutzen. Oft verbirgt sich in "schlechten" Dingen ja auch etwas Gutes. Dir auch alles Liebe!

1

Seit dem Tod von meinem Opa vor 4 Monaten. Habe ich ständig Angst das meiner Familie etwas passieren könnte sie krank oder verletzte sind.

Ich bekommen panische Angst wenn keiner zuhause ans Telefon geht und ich genau weiß das jemand zu Hause sein sollte.

Warum habe ich jeden Tag Albträume und manchmal monatelang die Selben?

Hallo. Ich habe jeden Tag Alpträume, aber entweder haben diese NICHTS mit meinem Leben zutun, oder mit etwas was ich seit meiner Kindheit liebe, oder mit etwas wovor ich seit meiner Kindheit extreme Angst habe. Manchmal habe ich monatelang oder sogar fast ein ganzes Jahr jeden Tag den selben Traum

...zur Frage

Wie definiert Ihr für Euch den Begriff "Lebensfreude"?

Was ist das für Euch? Was macht Euch freudig, am Leben zu sein? Danke für Eure Antworten!!!

...zur Frage

Warum finde ich das lustig, wovor jeder normale Mensch Angst hätte?

Ich habe Angst... Angst vor mir selbst. In mir liegt das Verlangen entführt, geschlagen, vergewaltigt, terrorisiert, erwürgt zu werden und so weiter... Ich fände es toll, wenn ich mein Leben einfach in die Hand eines anderen legen kann 😅

Es macht mir Spaß anderen sowohl Körperlich als auch Psychisch zu schaden. Aber wieso? Dazu kommt noch, dass ich kein Problem damit hätte, wenn mich die Polizei verfolgt.

Bin ich ein Verdammtes psychophat? Warum finde ich das lustig, wovor jeder Mensch Angst hätte?

...zur Frage

Habe Angst im Leben etwas zu verpassen?

Hallo,

Ich bin 16 Jahre alt, und kurz gesagt, ich habe Angst, zu sterben, ohne etwas erlebt zu haben. Ich habe Angst, zu überleben ohne wirklich zu leben. Ich habe Angst, dass in der letzten Sekunde meines Lebens, wenn mein ganzes Leben vor meinem Tod an mir vorbei zieht, dass ich dann nur mich sehe, wie ich jeden Tag immer nur das gleiche langweilige Leben führe. Ich habe Angst, ohne Geschichten und Erlebnisse zu sterben. Ich möchte Geschichten sammeln in der kurzen Zeit, die ich dazu habe... Nur kann ich nicht. Ich habe Angst vor dem Tod, und nur Erinnerungen können diese lindern, und ich habe nicht einmal die Chance, Erinnerungen zu sammeln... Was kann ich tun?

...zur Frage

Ist das Leben für uns so wichtig, dass wir dafür alles hergeben würden, macht es Sinn sein Leben für das eigene Volk herzugeben?

Warum ist die Angst vor dem Tod so groß, ist es wirklich schlimm tot zu sein? Ist Wilhelm Tell ein Beispiel dafür?

...zur Frage

Was passiert eigentlich wirklich nach dem tod?

Hey leute ich kritisiere ja immer religionen jeder art und mache mir trotzdem gedanken um das leben nach dem tod... was könnte da passieren ? Irgendwie macht mir das angst...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?