Waß kann ich tun?

4 Antworten

Das ist doch in ein paar Tagen alles kein Problem mehr. Du bist volljährig, er auch und dann bist Du nicht mehr seine Schülerin. Alles legal.

Ob es sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt. Macht Euch eine schöne Zeit, seid Euch bewusst, dass das keine lange gemeinsame Zukunft hat.

40 Jahre Unterschied machen sich nach kurzer Zeit bei beiden bemerkbar. Wenn Ihr Euch beide darüber im Klaren seid und es eine reine Bettgeschichte wird, dann macht das eben. Ob dabei wirklich Kinder dabei entstehen sollen, halte ich für problematisch.

Aber woher weiss ich ob er mich zurück mag ich will mich auch nicht blamieren

0
@Sunnylove08

So ist das Leben. Probieren und erfahren. Wahrscheinlich wird er lachen. Vielleicht auch nicht. Du wirst Dich mit einer Chane von 80/20 blamieren. Na und? Ihr werdet Euch nicht mehr sehen müssen und diese Erfahrung wird Dich in irgendeiner Art weiter formen. Wir alle machen Fehler, aber nur, weil wir etwas tun. Wenn wir nix tun, machen wir keine Fehler, aber dann ist es auch langweilig.

Du musst nicht jedes Risiko im Leben vermeiden. Vom Hochhaus zu springen ist riskant. Würde ich vermeiden. Eine Abfuhr zu bekommen ist riskant. Würde ich probieren.

0

"Was kann ich machen ?"

Dich ablenken so weit wie möglich. Auf keinen Fall "heldenmäßig" Gefühle gestehen um sich zu sagen "damit es wenigstens raus ist". Das wird dich dein restliches Leben als Peinlichkeit begleiten

Wieso Peinlich?

0

Also, wenn er Deutschlehrer ist unterstütze ich das voll und ganz.

Sag ihm wie du fühlst wenn du die Schule verlässt. Entweder er will dich dann weiter sehen, oder halt nicht.

Wieso wenn er deutschlehrer ist? Und ja ist er

0

Also ganz im Ernst, ich würde ihm bei einer guten Gelegenheit erzählen wie gut du ihn findest und vielleicht wenn du willst noch mehr. Die Schule wirst du ja sowieso verlassen und du kannst so vielleicht besser loslassen und ihn vergessen.

Was möchtest Du wissen?