Wass denkt ihr, kommt nach dem Tod?

23 Antworten

Was nach dem Tod geschieht, weiß niemand. Dazu gibt es nur Glaubensansichten. Auch die Nahtoderfahrungen liefern dazu keine Aussagen, die eine gesicherte Vorstellung davon bieten können, was nach dem Tod geschieht, denn nahtot ist nicht gleich tot.

Ich persönlich glaube, und das schreibe ich anhand der Häufigkeit dieser Frage hier bei gutefrage.net (ein kleiner Hinweis auf die Suchfunktion auf dieser Plattform, bevor man eine Frage veröffentlicht) mindestens einmal pro Woche durchschnittlich, manchmal sogar alle paar Stunden, wo es einem dann doch leid wird, dass die Leute diese Suchfunktion nicht ein einziges Mal nutzen können, dass man nach dem Tod entweder noch einen kurzen Moment braucht, um mit seinem Leben abzuschließen, weil der Tod sehr überraschend kam, oder dass man nach dem Tod gleich in einem ewigen Dasein wie aus einem Traum heraus aufwacht, dass man im Laufe seiner ewigen Existenz viele dieser kollektiven Träume durchlebt, während der eigene himmlische Körper schläft und dass all diese Teilnahmen an diesen kollektiven Träumen sowohl den Charakter als auch das Empfinden beeinflussen, in Bezug darauf, wie man sich im "Leben" entschieden hat und was daraus die Konsequenzen wurden. Ich glaube nicht an die Hölle als einen Ort, sondern eher, dass man sich gewissermaßen seine eigene Hölle bereiten könnte, in dem Sinne, dass man unfähig wird, Frieden mit seinem eigenen Gewissen zu finden, wenn man dieses in der Ewigkeit nicht mehr verdrängen kann. Manche schaffen sich auch im irdischen Dasein schon ihre eigene "Hölle", in dem Sinne, dass sie - beabsichtigt oder nicht - Entscheidungen treffen, welche es ihnen schwer machen, im Leben glücklich zu werden.

Wenn man stirbt, dann stirbt 'nur' der menschliche Körper......

und dieser kommt in ein Grab, in eine Urne, oder wird in die Luft verstreut...

Die Seele, die bis zum irdischen Tod in dem menschlichen Körper weilte, tritt nach einer gewissen Zeit aus dem Körper aus. Jetzt kommt es darauf an, wie der Mensch während seines Lebens 'getickt' hat: Gottglaubend, Nichglaubend, Agnostisch etc. Es gibt Seelen, die zunächst mal 'verschreckt' sind, dass sie plötzlich aus dem menschlichen Körper raus mussten, weil 'ihr' Mensch z.B. einen plötzlichen, unerwarteten Tod hinter sich hatte. Sie werden erst mal verirrt als erdnahe, als erdgebundene Seelen bezeichnet, da sie sich in der Nähe der Erde aufhalten, weil sie versuchen, wieder in einen Menschen zu kommen (manchmal gelingt dies auch, siehe Schizophrenie), oder andere möchten ihren Hinterbliebenen unbedingt noch etwas mitteilen, weswegen sie noch erdgebunden bleiben...

Dann gibt es Seelen, die die meisten und wichtigsten Aufgaben, Lernprozesse gelernt haben und ihre Karmas aufgelöst haben. Sie werden, falls sie nicht freiwillig wieder inkarnieren möchten, nicht mehr wiedergeboren werden, und auf sie warten weitere Aufgaben in den jenseitigen Welten...

Dann gibt s Seelen, die noch einiges auf Erden zu erledigen haben; sie werden wieder inkarnieren (müssen), wenn sie wieder zu Gott, wieder nach Hause zurückkehren wollen...

Es gibt aber auch viele Seelen, die nicht an Gott glauben; sie werden im Jenseits auch keinen Blick auf Gott werfen können, da sie Gott nicht erkennen werden. Sie würden Gott als Fake betrachten. Diese Seelen wenden sich der negativen Seite, dem Satan zu und verweilen dann in dessen Reich, sprich Dimension, da sie Satan als wahren Gott anerkennen.

Wenn eine Seele nicht als ergebundene Seele in der dritten Dimension verweilt, gelangt sie in einen Tunnel und gelangt dann entsprechend ihres Bewusstseinsstandes in die dafür vorgesehene Dimension. Dort erwartet sie eine Menge an Räumlichkeiten (Warteraum, Ruheraum, Richterraum, etc. pp.), die sie, je nachdem, durchschreitet.

Seelen, die nicht mehr wiedergeboren werden, gelangen zuerst auf eine Parallelwelt, auf der sie den Rest der noch verbliebenen Lernprozesse durchleben und auf der sie noch z.B. ihre Wünsche und Vorlieben ausleben werden...

Seelen, die wiedergeboren werden (müssen/sollen), suchen sich, abgestimmt auf die noch zu erledigenden Aufgaben und Karmabeziehungen, ihr Umfeld aus: Die Kultur, das soziale Umfeld, die Lebenssituation, (bei freiwillig reinkarnierenden Seelen) die Eltern, ihr Geschlecht etc. pp.

Das war jetzt von mir in Kürze...

Gruß Fantho

Du wirst vor Gott stehen müssen und ihm über alles was du getan und gedacht hast Rechenschaft abgeben müssen.

Matthäus 12,36

Ich sage euch aber, das die Menschen müssen Rechenschaft geben am Jüngsten Gericht von einem jeglichen unnützen Wort, das sie geredet haben.

Gibt es noch mehr stellen davon

Entweder Hölle oder Himmel! Jetzt kannst du dich noch entscheiden!

Der Tod kommt schneller als man denkt!?

Hey Leute. Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema Tod. Als im letzten Jahr ein Bekannter Selbstmord begangen hat, habe ich anfgefangen intensiver über das Leben nachzudenken. Ich werde zwar erst bald 20 aber trotzdem ist der Gedanke eine ständiger Begleiter. Vor dem Sterben habe ich keine Angst aber die Tatsache zu hören und zu lesen wie viele Menschen, vor allem junge Menschen, durch Autounfälle oder Krankheiten sterben, macht mir Ansgt. Also eher die Ungewissheit wann etwas passiert. Viele gehen davon aus das sie ein schönes Leben haben und mit 80 sterben, aber wie viele von denen werden nur 23, 36, 55 oder 61? Ich meine morgen schon könnte man eine schlimme Diagnose bekommen. Denke ihr auch so? Habt ihr auch solche Gedanken? Vielleicht mag mir einer privat schreiben um sich darüber zu unterhalten. Und wie lebt ihr euer Leben? Denkt ihr da ganz anders als ich? Würde mich freuen eure Sichtweise zu hören

...zur Frage

Habt ihr Angst vor dem Tod? Und denkt ihr, nach dem Tod geht es irgendwie weiter?

Die meisten Leute haben doch Angst vor dem Tod, oder? Habt ihr Angst davor, oder habt ihr einfach keine Lust, zu sterben, oder wollt ihr es oder ist es euch egal? Denkt ihr öfter daran?

Freue mich auf eure Antworten :)

...zur Frage

EURE MEINUG IST GEFRAGT: Was glaubt ihr passiert nach dem Tod?

Hallo Leute, und zwar wollte ich wissen was ihr denkt, wie es nach dem Tod weitergeht. Also ich möchte eure eigene Meinung/Theorie gerne wissen. Wir beschäftigen uns zurzeit intensiv mit dem Thema „Tod“ und „Sterben“

Grüße Hafoouken

...zur Frage

Wieso lachen manche Mensche über den Tod?

Sie lachen über den Tod obwohl sie wissen, dass sie auch sterben werden Aber das juckt denen nicht.

Was meint ihr zu dem Thema. Habt ihr Angst vor dem Tod oder juckt euch das nicht? Denkt mal über die Menschen nach die hinter deinem Tod weinen werden. Oder deine Pläne was du diese Woche Samstag vor hattest...

...zur Frage

Was meint ihr, was nach dem Tod kommt?

Es gibt ja so viele verschiedene Theorien. Leben nach dem Tod, Seele wandelt auf der Erde, unendlicher Schlaf... An was glaubt ihr?

...zur Frage

Facharbeit Thema "Sterben und Tod", was für Themen?

Hallo,
ich muss eine fünfzehn seitige facharbeit über das thema sterben und tod schreiben. Ich hab schon als unterthemen: • Definitionen der begriffe •Ansehen in der gesellschaft • Erfahrungen im familienkreis • phasen des sterbens und des trauerns •Sterben und tod in 3 Religionen •eine Umfrage •eigene vorstellungen von sterben und tod •Fazit

Ich komm leider nicht auf 15 seiten!
Was kann ich noch schreiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?