WAS!MACHEN, ...wenn...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ziemlich unwahrscheinliche Situation und schlechte Ausrede!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es soll Warenhausdedektive geben, die so etwas machen , um ihre Daseinsberechtigung nachzuweisen. Ist aber eher selten. Wenn "gute Freunde" so etwas machen, ist es natürlich bös. Letztlich entscheidet vor Gericht die Glaubwürdigkeit. Wenn jemand natürlich ständig beim Klauen erwischt wird, zieht das Argument natürlich auch nicht mehr.

Die Frage ist aber nicht schlecht. Eine wirklich "Gute Frage" !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich nach einer faulen Ausrede an, dazu noch nichtmal besonders originell. Warenhäuser mit Sicherungsetiketten verfügen meistens auch über Videoüberwachung ein Blick auf die Daten wird Dich entlasten wenn Deine Aussage zutrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrheit sagen und hoffen, dass das Kaufhaus eine Videoüberwachung hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?