Washaltet ihr davon wenn jemand als Erwachsener seine Wohnung nerdig oder mit Fanzeugs ausstattet?

9 Antworten

Das ist doch inzwischen nichts nerdiges mehr für was man sich schämen müsste. Obgleich Big Bang Theorie das so darstellen will.🤨 Aber Comics oder Videospiele sind doch längst in der Gesellschaft angekommen und akzeptiert.

Ich gehe straff auf die vierzig zu und in meiner Wohnung tummelt sich Zahlreicher Merchandise. So sind als Star Wars Fan der ersten Stunde nicht nur Poster in Wohn und Schlafzimmer sondern auch Figuren und zwei 40cm elektrische Droiden zu finden. Zahlreiche Play Arts Kai Figuren stehen über meinem Fernseher auf dem Regal der eingeklemmt von zwei Wackelkopffiguren ist. Als WoT Fan ziert mein Sideboard ein ferngesteuerter 1:16 RC Tiger. Im Glasschrank meines Wohnzimmers stehen keine Kristallvasen sondern ein Sammelsorium meiner Lieblingsspielreihe Halo.

Opa findet es zwar komisch aber es ist meine Wohnung und ich denke wie oben angemerkt ist so etwas inzwischen normal. Zumal du den Kram ja inzwischen auch überall kaufen kannst. Da kräht kein Hahn danach. Noch dazu habe ich meine Frau im Laufe der Zeit damit angesteckt. Vieles davon hat sie gekauft obgleich sie ein Fable für Kaffeetassen mit Film, Games oder Comicmotiven entwickelt hat.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Hehe, ok klingt gut. Ich glaub ich komme euch mal besuchen. ;) Obwohl ich ja eher Star Trek als Star Wars Fan bin. Aber find beides gut.

Denke dann kann ich mir ja bedenkenlos ein oder zwei Modelle hinstellen oder paar Autogramme und Confotos aufhängen.

0

Es gibt da viel krankere Sachen...manche Leute stellen sich sogar Gartenzwerge vors Haus, haben auf den Klingelschildern oder Fußabretern Bibelsprüche und haben das Abbild eines antiken Todesfolterwerkzeugs an der Wand hängen, an dem sogar noch ein gerade Krepierter hängt und halten das für irgendwie "heilig", und verschwenden ihren Samstag Abend damit, mit Bier vor der Sportschau zu versumpfen.
Der Unterschied von Geeks zu anderen Idioten ist, dass wir unsere Gestörtheit wahrnehmen und feiern.

Natürlich ist das okay. Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Während zum Beispiel manche Frauen auf Einhörner und pink stehen, mögen andere Leute halt lieber „nerdigen“ Kram. Bestimmt kommt das für manche Leute komisch rüber aber das liegt dann einfach daran, dass sie einen anderen Geschmack haben.

Raum- und Zeitreisen?

Hallo Leute,

ich bin kein Physiker oder Wissenschaftler, aber mich fasziniert unser Universum und die Gründe wie und weshalb wir leben.

In unserer Dimension/Welt ist es normal sich im Raum selbst zu bewegen, wobei die Zeit jedoch konstant nach vorne geht. Auch wenn die Zeit durch die Zeitdilatation nur relativ ist, ist eine Zeitreise, wie wir sie aus Filmen oder Science-Fiction kennen, nicht möglich. Jetzt habe ich mir die Frage gestellt: was wäre wenn man die Werte vertauscht? Also natürlich ist das in unserer Lebensform, die wir kennen, nicht möglich, aber vielleicht gibt es Lebewesen/Kreaturen, die nicht wie wir durch den Raum, sondern durch die Zeit reisen. Zum Verständnis: diese Wesen könnten zwar zeitlich hin und her reisen, aber räumlich wären sie gebunden. Zumindest während sie reisen.

Eine ähnliche Darstellung findet man auch im Film Interstellar (Vorsicht Spoiler). Dort wird der einzelne Raum der Tochter dargestellt und der Protagonist kann sich den Raum von außen ansehen - sich aber nicht darin bewegen. Während er sich bewegt sieht er den Raum zeitlich unabhängig - quasi zu jeder Zeit gleichzeitig und von allen Seiten.

Was haltet ihr von der Überlegung, meint ihr sowas könnte es geben? Was ist eure Meinung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?