WasFürEinen Notendurchschnitt brauche ich um nach der Realschule auf dem Gymnasium Abitur zu machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Notendurchschnitt spielt direkt keine Rolle. Man muß nur zwei Fremdsprachen begonnen haben und eine Schule finden, die einen aufnimmt.

Zuallererst : Danke für deine Antwort! Jedoch habe ich trotzdem eine weitere Frage,

Und zwar hast du geschrieben, dass man 2 Fremdsprachen begonnen haben muss um ins Gymnasium aufgenommen zuwerden.

Die Sache ist die, in meiner Realschule lehren sie nur eine Fremdsprache (Englisch, ich habe bisher nur: Sehr gut '1' und Gut '2' geschrieben). Jedoch hatte ich 1 Jahr französisch (wurde aber aus dem Unterrichtsplan entnommen. Wir bekamen auch keine Noten).

Des weiteren, spreche ich eine zweite Muttersprache.

Wie würde es aussehen mit diesen 'Sprachvorrausetzungen'?

Danke im Vorraus!

0
@Shanni

Das entscheiden die Schulen. Es muß aber eine zweite Sprache sein, die an der Schule angeboten wird.

0

Also mit ner 1,8 nehmen die Dich ohne Probleme, denke ich. Bei mir war es damals nur so, dass man bei Direktor ein Gespräch hatte, die Zeugnisse vorgelegt hat und dann war die Sache geritzt. Kommt halt drauf an, ob die am Gymnasium noch Platz haben - ansonsten dürfte dem nichts im Wege stehen. Bei mir war es damals allerdings NRW.... Wenn Du ganz sicher gehen willst, erkundige Dich doch einfach telefonisch bei dem in Frage kommenden Gymnasium. Die werden sicher gerne Auskunft geben.

Erst mal muss du die 10. Klasse erfolgreich meistern ;-) Schau mal hier in diese Broschüre http://www.thueringen.de/imperia/md/content/tkm/schulwesen/schullaufbahn/korrektur_oberstufenheft.pdf und da unter Zugangsvoraussetzungen, da stehts genau, was und wie ;-)

Danke für deine Antwort. :D

Ich konnte aus irgendwelche Gründe nicht den Link öffnen..

Könntest du mir netter Weise den Abschnitt kopieren und hier einfügen? Danke im Vorraus!

0

Was möchtest Du wissen?