Waschpulverdieb wie bestrafen?

21 Antworten

Hallo Tagwerker.Wenn ihr im Haus einen Waschpulverdieb habt , dann gehe ich mal davon aus ,daß ihr in einem Mehrfamilienhaus wohnt und einen Waschkeller gemeinsam nutzt.

Es ist nicht ratsam ,etwas in das Waschpulver zu mischen ,dann würdet ihr euch auf das gleiche Niveu herunterlassen wie der Dieb , denn Unrecht mit Unrecht zu bestrafen bringt nur Ärger.

An deiner Stelle würde ich das Waschpulver mit in die Wohnung nehmen und bei jeder Wäsche einen Becher mit Pulver mit  in den Keller nehmen ,so hast du keinen mehr am Hals der euch bestiehlt und der Dieb hat das nachsehen.

Liebe Grüße.

Hallo Flocke59, du hast es richtig erfasst. Wir leben in
einen Mehrfamilien Haus. Waschpulver in die Wohnung nehmen ist  eine gute Idee, nur wie bekommen wir mit zwei
Krücken die Wäsche und das Pulver von der 1. Etage in den Keller? Es ist so
oder so schon ein schwerer Gang und nicht so leicht für uns.

Nur denke ich mal, können wir uns nicht alles gefallen
lassen. Das Pulver kostet uns auch Geld und bei der Menge die z.Z. gestohlen
wurde, ist mal das Maß der Dinge überschritten.

Es müssen mal Konsequenzen gezogen werden und selbst wenn es
dem Dieb, weh tut.

Lieben Gruß

1
@Tagwerker

Wenn du sicher weißt wer der Dieb ist dann sprich ihn direkt darauf an,dann merkst du an der Reaktion ob du recht hast.Du könntest aber auch einen Zettel vor der Waschküche aufhängen ,mit einem Vermerk darauf,daß sich jeder sein Waschpulver selbst besorgen soll,ansonsten wird es dem Vermieter gemeldet damit er eventuell ein Schreiben heraus gibt ,worin steht ,daß jeder für sein Waschpulver selbst zu sorgen hat .Solltest du jemanden darauf ansprechen dann mußt du dir sicher sein ,daß du die richtige Person vor dir hast. Liebe Grüße.

0
@Flocke59

SORRY; wenn ich mich erst heuite dazu noch einmal äußere.

„Wenn du sicher weißt wer der Dieb ist dann sprich ihn direkt darauf an,dann merkst du an der Reaktion ob du recht hast.“

So was könnte als eine falsche Verdächtigung ausgelegt werden. Das schlimme ist, ohne einen handfesten Beweis bist du am Ender immer der Dumme. Da kannst du wissen was du weißt, aber ohne Beweise?

„Du könntest aber auch einen Zettel vor der Waschküche aufhängen ,mit einem Vermerk darauf,daß sich jeder sein Waschpulver selbst
besorgen soll,ansonsten wird es dem Vermieter gemeldet damit er eventuell ein Schreiben heraus gibt ,worin steht ,daß jeder für sein Waschpulver selbst zu sorgen hat.“

Wäre eine Alternative! Aber aus dem Alter wo wir anschwärzen, sind wir schon lange raus. Und so eine Ansage spricht leider auch Unschuldige an. Möchtest Du dass jemand dich unter Verdacht stellt? Das könnte eine gute Nachbarschaft auch hart auf die Probe stellen und sogar vernichten.

„Solltest du jemanden darauf ansprechen dann mußt du dir
sicher sein, daß du die richtige Person vor dir hast.“
 

Da bin ich voll bei dir. Das wäre das Richtige nur wie
stelle ich fest das ich den richtigen vor mir habe?

Auch dir liebe Grüße und vielen Dank für deine Antworten.

0
@Tagwerker

Hallo Tagwerker.Vielleicht hast du einen Behälter an dem du ein Schloß anbringen kannst und darin dein Waschpulver aufbewahrst,es ist zwar umständlich wenn man immer aufschließen muß, aber immerhin bleibt dein Waschpulver vor Räuber sicher. Tut mir leid das ich dir nicht wirklich helfen konnte. Liebe Grüße.

0

rechtlich gesehen ist das keine gute Idee.

Grundsätzlich liegt hier ein Diebstahl vor, der entsprechend zur Anzeige gebracht werden kann. Ob sich das bei dem geringen Wert lohnt, ist eine andere Frage (vermutlich nicht).

Wenn Ihr hier nun wissentlich Färbemittel in das Pulver mischt und hierdurch Sachen beschädigt werden, kann der Dieb grundsätzlich auch hiergeben vorgehen.

Folglich könnt Ihr eine Anzeige wegen Diebstahl und er eine Anzeige wegen Sachbeschädigung stellen.

Beide Sachverhalte werden dann getrennt voneinander vor Gericht behandelt.

"was der Wäsche eindeutig und sichtlich schadet."

Ihr möchtet also den wertmäßig relativ geringen Dioebstahl des WaPPu durch Sachbeschädigung im wesentlich höheren bereich ahnden.

Hört sich sehr nach einer schlechten Idee an.

Zumal Ihr das WaPu ja auch noch selber nutzen wollt?

bessere Variante: mit in die Whg nehmen,d ann kann niemand anders es mehr benutzen.

Wieso doof? Ich finde es gut! Sowas muss bestraft werden das ist diebstahl ob jetzt teuer oder nicht das ist egal.

1
@AHappyPhil

Man bestraft keine Straftat mit einer schlimmeren Straftat

2
@torodes

wieso Straftat? wenn ich mein Waschpulver mit pinker Farbe versetzen will dann ist das meine Sache. kannst ja auch schlecht wegen mord angeklagt werden wenn einer dein auto klaut und sich tot fährt

3
@AHappyPhil

Ich glaube, hier kapieren ein paar Leute das Argument der Verhältnismäßigkeit nicht.

Nein, das ist nix zu essen.

2
@torodes

@torodes

Wo begehe ich eine Straftat? :-(

0
@Tagwerker

Wenn ich wissentlich jemanden etwas antue oder entwende. Somit einen Schaden anrichte und mir der Ausgang bekannt ist.

0

schadet es der wäsche über nacht in der maschine zu bleiben?

und erst am nächsten morgen in den trockner gepackt zu werden? also können sich in der feuchten wäsche bakterien oder ähnliches bilden?

...zur Frage

Zu wenig waschpulver in der maschine, schlimm?

Ist es schlimm wenn man zu wenig Waschpulver in die maschine gibt? Schadet es der Wäsche, hab mal gehört, bei zu wenig waschmittel kann es fettläuse geben, stimmt das?

...zur Frage

Wäsche mit welchem Waschmittel waschen?

Hallo, und zwar folgende Ausgangssituation: Meine Mutter hat immer weiße Wäsche mit Universal Waschpulver, farbige mit Colour Waschpulver und dunkle mit Flüssig-Waschmittel gewaschen. In der WG, in der ich jetzt wohne, hat anscheinend keiner so richtig Ahnung wie man das macht und ich wollte fragen, wie man denn nun welche Wäsche mit welchem Mittel wäscht und ob das andere auch wie meine Mutter tun. Da das Pulver uns ausgegangen ist, werde ich dementsprechend heute neues kaufen. Danke im voraus an alle Antworten!

...zur Frage

Wie den Abwasserschlauch einer Waschmaschine montieren bei Wandanschluss?(inkl. Foto)

Hallo,

ich habe mir in meiner neuen Wohnung eine Waschmaschine zugelegt, komme jedoch nicht so ganz mit dem Anschluss zurecht. Aus der Wand ragt ein 90" Rohr, das für den Abfluss vorgesehen ist. Nun ist der Durchmesser des Lochs zu groß ( ca 50mm), um den Abwasserschlauch dort zu montieren - der Schlauch hängt nur lose im Rohr. Kann mir vielleicht jemand sagen, was ich dafür kaufen muss, dass der Schlauch fest im Rohr sitzt? Habe bei Amazon sowohl Siphons für Waschmaschinen als auch einfache Geräteanschlusstüllen gefunden und weiß nicht, was ich davon brauch. Am besten mit Link von Amazon, wenn ihr Vorschläge habt. Vielen Dank!

...zur Frage

Meinungsverschiedenheit Leistenbruch

Ich war vergangenen Freitag im Krankenhaus wegen Schmerzen in der Leiste. Der Arzt dort meinte, dass es sich EINDEUTIG um einen Leistenbruch handelt. Ich sollte mich am Montag nochmal beim Hausarzt vorstellen damit er dann entscheiden sollte was passiert. Der Hausarzt tastete nochmal ab und sagte auch, dass es sich EINDEUTIG um einen Leistenbruch handelt. Da er (laut Hausarzt) relativ groß ist, sollte ich mich schnellstmöglich bei einem Chirogen melden. Dieser sagte mir aber dann heute(nach abtasten), dass er keinen Leistenbruch veststellen kann. Ich also wieder zum Hausarzt -nochmal abtasten- und wieder die Aussage : Ganz eindeutig ein Leistenbruch. Er habe es noch nie so eindeutig ertasten können wie bei mir.

Wass soll Ich jetzt tun? Mit einem Leistenbruch ist nunmal nicht zu spaßen und je länger er unbehandelt bleibt desto warscheinlicher eine Einklemmung. Habt ihr einen guten Rat für mich?

...zur Frage

Warmwasseranschluss an der Waschmaschine nicht verwenden?

Ich habe eine Waschmaschine gekauft (absoluter Nichtswisser auf dem Gebiet) und als diese im Bad stand festgestellt, dass 3 Anschlüsse vorhanden sind. Meine alte Maschine hatte allerdings nur 2 und ich hab auch keine Möglichkeit das irgendwie anzuschließen oder eine Leitung zu verlegen.

Muss ich die Warmwasserleitung anschließen, um die Maschine verwenden zu können (hängt bis jetzt einfach in der Luft)? Oder hat die Maschine so etwas wie einen Thermostat und heizt das Wasser dann bis zur gewünschten Waschtemperatur auf?

Vielen Dank für die Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?