Waschmaschinensymbole

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Waschmaschine hilft und täglich

hält sie die Hausarbeit erträglich.

Sie läuft mit Strom aus einer Leitung,

doch braucht sie nur zur Wasserheizung

den größten Teil, denn diese Hitze

treibt den Verbrauch bis an die Spitze.

Der Motor, der die Trommel treibt,

hingegen äußerst sparsam bleibt.

ein wenig kühler bleibt die Lauge,

was sehr zur Stromeinsparung tauge,

dafür die Waschzeit sich erhöht,

doch wen'ger Strom durch's Kabel geht.

Die Effizienz läßt sich noch toppen,

und die Verschwendung beinah stoppen,

Kommt heißes Wasser aus der Leitung

der zentralen Aufbereitung,

Fernwärme oder Gas im Keller

entlasten das Budget noch schneller.

Eins ist im Haushalt immer schrecklisch

Wenn Wasser man erwärmt elektrisch.

Drum ist heut dies der letzte Heuler:

der Elektro-Wasserboiler.

Anleitungen kann man auf der Homepage von Privileg Downloaden.

Falls dort keine mehr zur Verfügung gestellt wird bieten sie eine Service Nr an, dort anrufen und um eine neue bitten.

Ist meistens kein Problem.

LG Wolpertinger

Weniger Wasser Aber dafür mehr Strom...

economy - damit ist wahrscheinlich der geringere wasserverbrauch gemeint.

DH-so denke ich auch!

0
@Claudine74

War auch schon auf die Antwort gespannt- jetzt bin ich wieder ein Stück schlauer :) Dann werde ich in Zukunft auch lieber wieder auf E drücken .

0

Und meinst Du, das rechnet sich trotzdem? Denn bei doppelter Laufzeit erhöht sich doch wiederum der Stromverbrauch deutlich, oder?

0
@kodiaksa

Wie ich schon hierzu beschrieb,

ein Unterschied ganz deutlich blieb,

denn Wasserheizung und Motor,

sich unterschiedlich hebt hervor,

beim Stromverbrauch, und das ist wichtig,

am Zählerstand merkt man das richtig.

0

Was möchtest Du wissen?