Waschmaschine zieht nur Wasser wenn man die Klospülung betätigt?

4 Antworten

Hier gibt es 2 Möglichkeiten. Erstere wäre, daß der Wasserhahn, der die Waschmaschine versorgt, defekt ist.

Meistens sitzt der Kolben im Hahn zu schwergängig in der Stopfbuchse hat aber längsspiel. Wenn Druckunterschiede auftreten, so bewegt er sich durch das erhöhte Spiel nach vorne und öffnet den Hahn. 

Die zweite Möglichkeit betrifft das in der Waschmaschine verbaute  Magnetventil. Da es sich bei diesen Magnetventilen um "vorgesteuerte" Magnetventile handelt, wird ebenso ein Druckunterschied oder eine Pulsation des Wasserdrucks zur Öffnung des Ventils beitragen, falls es nicht richtig funktioniert.

Dann ist vermutlich das geräteinterne Magnetventil hinüber.

Wenn der Gegendruck zu stark ist, öffnet das Vtl. nicht, erst wenn es einmal entlastet wurde.

Grüße, ---->

2

Danke, das werde ich mir mal genauer ansehen

0
70

Das liegt am Wasserhahn und nicht an der Waschmaschine

0
2
@HobbyTfz

Hi! Warum meinst Du dass der Wasserhahn daran Schuld ist - so ohne der Maschine dran läuft er ganz normal, auch ohne dass man erst die Klospülung drücken muss?

0
70
@xxxich28xxx

Weil das Wasser  ohne Waschmaschine frei auslaufen kann, durch eine defekte Dichtung im Wasserhahn lässt er kein Wasser durch wenn das Wasser nicht frei rauslaufen kann. Das Magnetventil der Waschmaschine lässt nämlich nur Wasser durch wenn ein bestimmter Druck in der Wasserleitung vorhanden ist

0

Hallo xxxich28xxx

Der Wasserhahn ist defekt. Eventuell kann der Einsatz des Wasserhahns erneuert werden

Gruß HobbyTfz

Blockiertes Aquastop-Ventil blockiert Wasser-Zulauf in Waschmaschine

Hallo zusammen,

gestern wurden in meinem Wohnhaus tagsüber arbeiten an den Wasserleitungen vorgenommen. Als ich abends (nach Abschluss der Arbeiten) einen Wasserhahn aufdrehte, floss auch Wasser. Wohl aufgrund der Arbeiten zunächst nicht konstant, es dauerte eine Weile bis die Luft vollständig entwichen war.

Anschließend startete ich meine Waschmaschine, die auch kurz Wasser anzog. Dann plötzlich stoppte die Wasserzufuhr, seitdem kann die Waschmaschine kein Wasser mehr anziehen.

Ich habe ein Aquastop-Ventil im Einsatz (nur ein Ventil, keine elektronische Lösung). Ich vermute, dass dieses Ventil aufgrund des nicht konstanten Wasserdrucks (nach den Arbeiten an der Wasserzufuhr) plötzlich blockierte und daher kein Wasser mehr in Richtung Waschmaschine fließen kann. Hat jemand eine Idee, wie ich das Aquastop-Ventil "resetten" kann oder wie ich es schaffen kann, dass die Wasserzufuhr nicht mehr blockiert und die Waschmaschine wieder Wasser anziehen kann? Einen Tipp (Waschmaschine kippen) hatte ich schon probiert, das hat aber leider nicht geholfen.

Danke & Grüße ShredderTM

...zur Frage

Alter Wasserhahn muss immerfester zugedreht werden bevor dieser komplett zu ist?

Am Anfang war es nur ein bisschen fest zudrehen und interdessen muss man den Hahn richtig zupressen. Irgendwann kommt 'nach fest ab' und bevor das passiert würde ich lieber den Hahn reparieren.

Des weiteren wenn man ihn wieder aufdreht muss man weiter aufdrehen bis das Wasser kommt, als wenn man zudreht.

Sprich am Anfang kann ich den Hahn ein Stück aufdrehen, ohne dass was passiert. Vielleicht hängt das ja zusammen.

Der Wasserhahn ist einer mit 2 "verschraubungen"; je eins für Kalt- oder Warmwasser.

...zur Frage

Wie schließe ich meine Waschmaschine an?

Hallo,

wir haben uns eine gebrauchte Siemens Waschmaschine geholt. Nun ist das Problem, dass der Zulaufschlauch einen elektrischen Aquastop hat und das ganze System viel zu kurz ist, um an den Wasserhahn zu kommen.

Kann ich den Zulaufschlauch verlängern oder den elektrischen Aquastop ganz ausbauen, um etwas Neues (z.B. einen mechanischen) einzubauen?

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen :)!

...zur Frage

waschmaschine abschließen - waschbecken

Wir hatten eine Waschmaschine im Bad stehen, welche wir jedoch schon abgeschlossen hatten.

Allerdings haben wir den Wasserschlauch der vom Waschbecken unten aus in die Waschmaschine führte drangelassen, da immer wenn wir ihn abdrehen, wasser rauskommt. Dieser ist ja klar nicht mehr mit der Maschine verbunden.

Wir haben versucht diesen abzumachen aber da kommt nur Wasser raus, wenn wir jedoch diesen Hahn unten zudrehen (da ist so ein Verschluss den man drehen kann) kommt aus dem Wasserhahn oben also wo man sich die hände wäscht etc. kein wasser mehr. Dieser ist nun zur hälfte offen zur hälfte zu, sodass zwar Wasser kommt, aber leider ist nur heißes möglich. Wenn wir den Hahn unten aufdrehen kommt oben dann zwar auch kaltes Wasser raus, wie es sein sollte jedoch kommt auch unten Wasser raus.

Was müssen wir tun, damit wir unten kein Wasser mehr fließt und wir im Waschbecken auch kaltes Wasser bekommen können?

...zur Frage

Wasser fließt nicht mehr (Haushalt) Hilfe!?

Abend,

Seit gerade eben habe ich gemerkt das bei mir im Haus kein Wasser mehr fließt. Also wenn ich den Wasserhahn aufdrehe kommt kein Wasser mehr, im gesamtem Haushalt. Diese Räder zum Wasser aufdrehen und wieder zudrehen die sich bei mir im Keller befinden sind aber geöffnet. Was kann ich da jetzt machen?

...zur Frage

Waschmaschine voller Wasser?

Moin :-) Ich habe Gestern im TOOM-Baumarkt eine Amica gekauft, aufgestellt, angeschlossen,.... passt.

Heute ist Wasser in der Trommel. Ist das normal? Laut Handbuch soll man bei Nichtgebrauch den Wasserhahn zudrehen. Aber das macht keine den ich kenne. Also habe ich den Wasserhahn offen gelassen. Ok.... Die waschen 2-3mal am Tag. Ich komme als Single mit 2-3mal pro Woche hin.

Meine Frage an euch ist nun ob der Wassereinbruch über Nacht normal ist, oder habe ich etwas falsch zusammengebastelt?

(In Zukunft werde ich bei Nichtgebrauch den Wasserhahn zudrehen, wie es im Handbuch steht.)

 Typ/Modell: Amica WA 14641 W

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?