Waschmaschine zieht kein Wasser

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie schon der Vorgänger gesagt hat. Durch den Leitungswasserdruck wird die Maschine befüllt. Dies regelt das Magnetventil. Der Wasserzufurschlauch ist am Magnetventil befestigt (Schraubverschluss). Diese Ventil befindet sich im Gehäuse. Falls man dies auswechseln möchte kommt man nicht umher, die Maschine zu öffnen. Aber erst mal schauen ob die Maschine überhaupt ab pumpt. Wenn sie es nicht tut, dann kann sie auch kein Wasser ziehen. Dann ist der Aquastop aktiviert. Falls euer Gerät so was hat. Das ist das "dicke Ende" (Kästchen ) am Schlauch, dort wo es mit dem Wasserhahn verschraubt ist. Kann sein,dass die Laugenpumpe blockiert ist (Flusensieb mal reinigen und nachsehen ob das Flügelrad sich dort dreht). Kann auch sein, dass sie leckt bzw undicht ist. Dann tröpfelt das Wasser in das Becken unter der Maschine und der Schwimmer dort hat den Aquastop aktiviert, damit kein größerer Wasserschaden entstehen kann.

Danke euch beiden, tippe nach eurer Beschreibung auf das Magnetventil, werde mal versuchen es zu finden. blume2000

0

Die Waschmaschine zieht nicht durch eine Punpe Wasser sondern durch den Wasserdruck der Leitung. Wahrscheinlich ist das Magnetventil defekt, das kommt schon mal vor.

Was möchtest Du wissen?