Waschmaschine und Trockner im Keller - privat läuft auf Allgemeinstrom und Kaltwasser - wie richtig berechnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

... wie soll das gehen, keinen Zähler für Heizanlage und keinen für private WM?

Wie ist denn die Verteilung von Wasser geregelt in den Mietverträgen? Wenn es keine Erfassungsgeräte gibt, wird ja nach Wohnfläche verteilt und gut ist.

Strom fällt für die Mieter dann eben aus, trägt der Vermieter und auch gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muenchnerin2015
06.03.2017, 20:36

es gibt einen geeichten Zähler für das Wasser das zur Erwärmung von Warmwasser in die Heizanlage läuft

0

Abschließbaren Wasserhahn mit Wasseruhr installieren, vor der WM-Steckdose Zwischenzähler installieren, Steckdose abschließbar sichern. Selbsthilfe, wenn es dein Haus ist = 60€, nimmst du Handwerker > <250€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muenchnerin2015
05.03.2017, 17:00

o.key - nur der Fall ist schon gelaufen, und wie gesagt ich mache keine Zählerinstallationen mehr weil ich verkaufe und der gesamte Keller nur mir gehört! Strom jedoch für Heizung und Treppenhauslicht und Kaltwasserzähler für das gesamte Haus - Warmwasserzähler für Heizung gibt es extra.

0

Am einfachsten berechnest du deinen Mietern die gleichen Verbräuche wie in den Vorjahren und trägst die Differenz selbst.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?